Bildschirmauflösung auslesen

17/12/2008 - 18:11 von Christian Schrammel | Report spam
Hallo

Ich verwende WindowsXP und OfficeXP Proffessional
Habe vor làngerer Zeit eine DB erstellt die ich nur unter einer bestimmten
Auflösung betreiben will (1024x768).
Beim öffnen des Startformulares wird die Auflösung umgestellt und beim
schließen wieder zurückgestellt auf den Wert den ich sonst
verwende(1280x1024). Nun habe ich diese beiden Werte aber in VBA fix
eingestellt, funktioniert auch super.

Was ich nun àndern will, ist das mein Programm die aktelle Auflösung vorher
ausliest, dann auf meine gewünsche umstellt (funktioniert ja schon), und
beim schließen wieder auf die ausgelesene umstellt.

Habe bei Donkarl nachgelesen 4.20
Funktioniert aber nicht ganz. Es zeigt für Hor und Ver die gleichen Werte an
(1280), und ich weiß nicht genau wie ich die Werte zwischenspeichern kann um
sie beim schließen wieder zur verfügung zu haben.

Bin für Tips und Hilfe sehr dankbar

Schöne Grüße
Christian

PS Habe schon seit làngerem nicht mehr im Forum mitgelesen. Vielleicht wurde
das ja schon mal diskutiert, meine Suche hat aber nichts ergeben.
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
17/12/2008 - 18:34 | Warnen spam
Christian Schrammel wrote:
Ich verwende WindowsXP und OfficeXP Proffessional
Habe vor làngerer Zeit eine DB erstellt die ich nur unter einer
bestimmten Auflösung betreiben will (1024x768).
Beim öffnen des Startformulares wird die Auflösung umgestellt und beim
schließen wieder zurückgestellt auf den Wert den ich sonst
verwende(1280x1024). Nun habe ich diese beiden Werte aber in VBA fix
eingestellt, funktioniert auch super.

Was ich nun àndern will, ist das mein Programm die aktelle Auflösung
vorher ausliest, dann auf meine gewünsche umstellt (funktioniert ja
schon), und beim schließen wieder auf die ausgelesene umstellt.

Habe bei Donkarl nachgelesen 4.20
Funktioniert aber nicht ganz. Es zeigt für Hor und Ver die gleichen
Werte an (1280),



Seltsam. Hast du genau den Code aus der FAQ kopiert und verwendet?
Falls nicht, dann poste den von dir verwendeten Code (per Copy/Paste).
Der Unterschied liegt nur in einem "x" und "y".

und ich weiß nicht genau wie ich die Werte
zwischenspeichern kann um sie beim schließen wieder zur
verfügung zu haben. ...



Eine einfache Variante ist eine Tabelle mit 2 Feldern, in die du
per Recordset oder SQL die Werte eintràgst und dann ggf.
wieder löscht.

HTH
Karl
********* Ich beantworte keine Access-Fragen per Email. *********
Access-FAQ: http://www.donkarl.com
die 1. .NET-Entwickler-Konferenz für Accessler: www.donkarl.com?nek

Ähnliche fragen