Bildschirmauflösung ohne RandR verstellen

13/01/2016 - 22:50 von Christian Garbs | Report spam
Mahlzeit!

Ich nutze den proprietàren ATI-Treiber (fglrx) mit zwei Monitoren, was
mich irgendwie zu einer handgeschnitzen xorg.conf geführt hat, da der
ATI-Treiber dafür Xinerama braucht und kein RandR kann.

Ich kann also nicht mit xrandr meine Bildschirmauflösung veràndern.

Dosbox kann allerdings in den Fullscreen-Modus schalten und schafft es
dabei, die Auflösung des ersten Monitors umzustellen (was mein
Windowmanager nicht ganz mitbekommt und dann die Fenster vom ersten
Screen teilweise auf den zweiten rutschen làsst...).

Dosbox scheint dabei auf SDL zuzugreifen.

Preisfrage: Über welche X-Funktionalitàten schafft es Dosbox bzw. SDL,
die Bildschirmauflösung zu àndern, wenn es dabei _nicht_ RandR
benutzt?

Alle meine Google-Versuche zum Thema Auflösungswechsel sind immer bei
RandR gelandet, aber genau das will ich ja nun nicht wissen...

Gruß
Christian
Christian.Garbs.http://www.cgarbs.de
FUL BRO KU
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Weisgerber
14/01/2016 - 06:13 | Warnen spam
On 2016-01-13, Christian Garbs wrote:

Preisfrage: Über welche X-Funktionalitàten schafft es Dosbox bzw. SDL,
die Bildschirmauflösung zu àndern, wenn es dabei _nicht_ RandR
benutzt?



XDGA(3)

Christian "naddy" Weisgerber

Ähnliche fragen