Bildschirmeinstellungen über SaX2 definitiv verankern

06/05/2008 - 18:42 von Markus Grob | Report spam
Hallo zusammen

Folgendes Problem: Besitze einen 22" Bildschirm (LG Flatron L225WT),
welcher 1680x1050 unterstützt. Dies wird von SaX2 auch korrekt erkannt
und zum testen angeboten.

Doch beim Testserver sehe ich dann ein Bild, welches links und rechts
abgeschnitten wird. Reduziere ich die Frequenzen (58kHz und 53 Herz) und
schiebe das Bild nach rechts, so wird das Bild korrekt dargestellt und
die automatische Kalibrierung des Bildschirms ist mit den Frequenzen
auch zufrieden.

Dann drücke ich auf save und starte KDE. Beim Anmeldeschirm sehe ich
schon, dass wieder das unkorrigierte Bild angeboten wird, welches links
und rechts über den Bildschirm hinausragt. Das heisst, es gibt Bereiche,
welche ich zwar mit der Maus erreichen kann, doch sehe ich nicht, was
ich dort anklicke.

Kann mir hier jemand weiterhelfen? Habe jetzt einfach die nàchsttiefere
Auflösung (1280x900 oder àhnlich) genommen und die funktioniert. Wollte
aber gerne wissen, wie ich die Einstellungen dem X-Server übergebe und
wieso SaX2 die gemachten Einstellungen nicht speichert.

Gruss, Markus

Auch ich bin ein KDE 4.0.3 Nutzer... Du auch?

Hilf mit, KDE zu verbessern, indem Du testest und Fehler meldest.

*** http://bugs.kde.org/ ***
 

Lesen sie die antworten

#1 Francis Debord
06/05/2008 - 19:05 | Warnen spam
Der X-Server der mit SAX konfiguriert wird, stellt nur das Bild da.

Die Einstellungen wie KDE aussehen soll musst du in KDE einstellen.
unter Desktop konfigurieren.

Ähnliche fragen