Bildschirmhelligkeit unter Ubuntu 11.10 im Akkubetrieb

02/04/2012 - 20:55 von michaelnoeusenet | Report spam
Ich habe hier auf einem Netbook HP Compaq Mini 110c Ubuntu 11.10 samt
allen aktuellen Updates laufen.

So weit làuft es ganz OK, nur im Akkubetrieb stellt Ubuntu spàtestens
nach einem Neustart immerzu eine Bildschirmhelligkeit von 50 % ein.

Ubuntu "merkt" sich also im Akkubetrieb die Bildschirmhelligkeit nicht,
im Netzbetrieb jedoch schon.

Wie kann man das àndern? (Die Helligkeit im Kontrollfeld Bildschirm zu
regeln nutzt rein gar nichts - also allenfalls temporàr bis zum nàchsten
Neustart.)

Ein Bug?

TIA


Gruß
Mac OS X is like a wigwam:
Michael no Windows, no Gates, Apache inside.
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Müller
02/04/2012 - 21:12 | Warnen spam
*Michael Noe* wrote:
Ich habe hier auf einem Netbook HP Compaq Mini 110c Ubuntu 11.10 samt
allen aktuellen Updates laufen.

So weit làuft es ganz OK, nur im Akkubetrieb stellt Ubuntu spàtestens
nach einem Neustart immerzu eine Bildschirmhelligkeit von 50 % ein.

Ubuntu "merkt" sich also im Akkubetrieb die Bildschirmhelligkeit nicht,
im Netzbetrieb jedoch schon.

Wie kann man das àndern? (Die Helligkeit im Kontrollfeld Bildschirm zu
regeln nutzt rein gar nichts - also allenfalls temporàr bis zum nàchsten
Neustart.)

Ein Bug?



Schon dort nachgesehen?
Einstellungen - Energieverwaltung - Im Akkubetrieb: [ ]Bildschrimhelligkeit reduzieren

HTH, BM

Ähnliche fragen