Bildschirmordner

04/05/2013 - 03:54 von Arnulf Sopp | Report spam
Moin!

Mein iPhone wàre ich gerne los, was die hiesigen Mitleser vermutlich gut
nachvollziehen können. Aber es hat ein mögliches Alleinstellungsmerkmal,
das mich noch zögern làsst:

Man kann funktionsverwandte Apps (oder welche auch immer) in Gruppen
(Bildschirmordnern) zusammenfassen, die bis zu 12 Apps enthalten können.
So belegen 12 Apps (= 1 Ordner) den Bildschirmplatz einer einzigen App.
Der Vorteil: Man muss 12mal so wenige Bildschirme durchwischen, um eine
App zu finden.

Mein Widerwille gegen das iPhone làsst mich zu Android tendieren, besonders
zu einen Galaxy S. Kann jemand sagen, ob dieses Smartphone ebenfalls die
Bildschirm-Wischerei in Grenzen halten kann?

Tschüs!

Arnulf
 

Lesen sie die antworten

#1 andreas z.
04/05/2013 - 05:18 | Warnen spam
Am 04.05.2013 03:54, schrieb Arnulf Sopp:


Man kann funktionsverwandte Apps (oder welche auch immer) in Gruppen
(Bildschirmordnern) zusammenfassen, die bis zu 12 Apps enthalten können.
So belegen 12 Apps (= 1 Ordner) den Bildschirmplatz einer einzigen App.
Der Vorteil: Man muss 12mal so wenige Bildschirme durchwischen, um eine
App zu finden.




Nutze ich z.B. mit dem Lightning Launcher.
https://play.google.com/store/apps/...&hl=de

-andreas

Ähnliche fragen