Bildwiederholrate unter KDE dauerhaft setzen

11/11/2007 - 11:07 von Jochen Bach | Report spam
Hallo NG,

bislang (openSuse 10.2) war es mir möglich im Kontrollzentrum von KDE
die Auflösung des Bildschirmes und die Bildwierholrate einzustellen.
Dies verweigert mir das Kontrollzentrum unter openSuse 10.3, weil der
Xserver RandR extension benutzt.

Mit xrandr gelingt es mir, die von mir gewünschte Bildwiederholrate von
60 (19" TFT) einzustellen, freilich ist diese Einstellung nach dem
Neustart des xservers bzw. KDE wieder fort. :-) Wie und Wo kann ich
einstellen, dass die Einstellung dauerhaft verwendet wird ohne das ewige
Gerammel mit sax2?

Bei mir làuft openSuse 10.3 (32bit) mit einer ATI Grafikkarte Radeon
X1600 Pro.

cu
Jochen
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Bach
13/11/2007 - 09:16 | Warnen spam
Jochen Bach schrieb:
Hallo NG,

bislang (openSuse 10.2) war es mir möglich im Kontrollzentrum von KDE
die Auflösung des Bildschirmes und die Bildwierholrate einzustellen.
Dies verweigert mir das Kontrollzentrum unter openSuse 10.3, weil der
Xserver RandR extension benutzt.

Mit xrandr gelingt es mir, die von mir gewünschte Bildwiederholrate von
60 (19" TFT) einzustellen, freilich ist diese Einstellung nach dem
Neustart des xservers bzw. KDE wieder fort. :-) Wie und Wo kann ich
einstellen, dass die Einstellung dauerhaft verwendet wird ohne das ewige
Gerammel mit sax2?

Bei mir làuft openSuse 10.3 (32bit) mit einer ATI Grafikkarte Radeon
X1600 Pro.

cu
Jochen


..habe es mit xrandr -r 60 in einem script im Verzeichnis Autostart gelöst.

cu
Jochen

Ähnliche fragen