Billigheimer-Backup für Exchange 2003 (SBS 2003)?

30/06/2010 - 09:09 von Daniel Meszaros | Report spam
Hi,

ich habe einen SBS 2003 vor mir, dessen Emails nicht gesichert werden.
Das soll sich àndern.

Ich stieß im Netz (neben etlichen kommerziellen Backup-Lösungen) auf den
Hinweis, dass es genügte, den Exchange-Informationsspeicherdienst zu
stoppen, C:\Programme\Exchsrvr\MDBDATA zu sichern und den
Exchange-Informationsspeicherdienst dann wieder neu zu starten.

Bei einem Crash der Maschine könnte man das Systemimage zurückspielen
und den MDBDATA-Ordner wieder zurücksichern und alles wàre in Butter.

Ist das ein probates Mittel oder gibt es andere, sinnvollere Ansàtze,
die ich prüfen sollte?

CU,
Mészi.
 

Lesen sie die antworten

#1 Jürgen Wondzinski
30/06/2010 - 09:31 | Warnen spam
Hi Daniel,

wieso verwendest du nicht das stinknormale Windows Backup? Durch die
Installation vom Exchange hat es den Zusatz der Online-Sicherung via
ShadowCopy, und es setzt nach erfolgreichem Backup automatisch die
TransaktionsLogs zurück

Kostengünstiger als so geht's definitiv nicht.


wOOdy
Visual FoxPro Technologieberater
Microsoft "Most Valuable Professional" 1996 bis 2009



"*??)
?.·??.·*??) ?.·*?)
(?.·?. (?.·` *
..·`.Visual FoxPro: It's magic !
(?.·``··*

Ähnliche fragen