Billion präsentiert M2M-Lösungen für PoS (Points-of-Sales) und Filialbetriebe mit Unterstützung von Failover/Failback mit VDSL2/ADSL2+ und 3G/4G-LTE Backup

07/11/2016 - 09:00 von Business Wire
Billion präsentiert M2M-Lösungen für PoS (Points-of-Sales) und Filialbetriebe mit Unterstützung von Failover/Failback mit VDSL2/ADSL2+ und 3G/4G-LTE Backup

Billion Electric, führender Entwickler von M2M- und Unternehmensnetzwerklösungen, kündigte heute eine neue M2M-Routerserie mit M100BiPAC 7820NZ und BiPAC 8920NZ an, die Dual-WANs und leistungsstarke VPN-Verschlüsselung mit Failover/Failback zwischen Dual-WANs unterstützt, um die Übertragungsstabilitäts- und Datensicherheitsanforderungen für Kiosk-, PoS-, Filialbetriebs-, Einzelhandels- und ATM-Anwendungen zu erfüllen.

Konzipiert für PoS- und Kiosksysteme in abgelegenen Gebieten mit extremen Witterungs- und Temperaturverhältnissen, hält Billion M100, ein kompakter M2M-Industrierouter, Temperaturen von -20 bis 60º C (-4 bis 140º F) stand und verfügt über einen flexiblen Eingangsspannungsbereich von 9 bis 56 Volt Gleichstrom. Betreiber können mithilfe der Failback/Failover-Funktion zwischen Gigabit-Ethernet-Schnittstellen und 3G/4G-LTE-Mobilfunknetzen sofortige Genehmigungen von Transaktions-Autorisierungsstellen einholen. Zudem kann die Sicherheit der Kundendaten mit dem modernen IPSec/PPTP/L2TP/GRE/OpenVPN-Mechanismus des M100 gewährleistet werden.

BiPAC 7820NZ und BiPAC 8920NZ sind zwei robuste Dual-SIM 3G/4G V/ADSL2+ Router mit integriertem LTE, die PoS, Filialbetriebe sowie Einzelhändler in die Lage versetzen, zwei SIM-Karten von zwei unterschiedlichen Betreibern einzulegen. Wenn die Verbindung eines Betreibers ausfällt, wechseln die Router von Billion automatisch zur Verbindung des zweiten Betreibers, damit eine ununterbrochene Funkübertragung gewährleistet ist. Gleichzeitig sind Wiederherstellung im Notfall und Datenrettung durch die Failback- und Failover-Funktion zwischen A/VDSL und 3G/4G LTE sichergestellt.

  • Für Kreditkartenzahlungen und Händleraktualisierungen, die über das EPOS-System durchgeführt werden, ist die Datensicherheit per VPN-Kanal und automatischem Failover/Fallback zwischen DSL/EWAN- und 3G/4G-LTE-WAN-Schnittstellen gewährleistet.
  • E-Mail-Änderung, wenn Failover oder Fallback sofort aktiviert werden

„Da die Internetversorgung weiter steigt, gewinnt die Cyber- und Netzwerksicherheit in der Wirtschaft immer mehr an Bedeutung. Die Lösungen von Billion ermöglichen Firmeninhabern eine reibungslose Abwicklung, ohne Inkonsistenzen im Netzwerk befürchten zu müssen. Wir unterstützen unsere Kunden erfolgreich, ihre kommerzielle Wettbewerbsfähigkeit und die Betriebsführung zu stärken und Möglichkeiten für neue Einnahmequellen zu erschließen“, so Ben Chen, Senior Product Line Manager of Networking Communication Division, Billion Electric Co.

Über Billion

Billion Electric (TAIEX:3027) ist ein weltweiter Anbieter von IKT-Lösungen. Billion legt Wert darauf, als verantwortungsbewusster Unternehmensbürger, innovativer Wegbereiter für die Informationsgesellschaft und kooperativer Akteur für die Industrie durch maximale Wertschöpfung für weltweite Telekommunikationsbetreiber zu handeln.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Billion Electric
Jesse Chen
Marketing Strategist
marketing@billion.com


Source(s) : Billion Electric

Schreiben Sie einen Kommentar