BIOS erkennt 4096MB RAM, WinXP nur 2048MB

17/01/2008 - 16:14 von Karl-Erik Jenß | Report spam
Hi!

Hab eben noch 2x 1GB-Riegel zusàtzlich eingebaut und im BIOS-POST steht
jetzt auch korrekt "4096MB OK", bloß sind unter WinXP SP2 nur 2GB zu
sehen. PAE hab ich in BIOS und WindowsXP aktiviert, wenn ich es im BIOS
ausschalte, erkennt das BIOS 3008MB und Windows dann immerhin 2,93GB.

Das ich die vollen 4GB nicht unter Win nutzen kann, weiß ich, hatte mir
aber so 3,25GB erhofft. Wieso hab ich mit PAE weniger freien Speicher
als ohne?

Danke & Gruß, Karl-Erik

Mainboard: Asus P5B-E Plus Sockel775
CPU: Core2Duo E4300
Speicher: 4x A-DATA DDR2-800


Xpost&Fup de.comp.os.ms-windows.misc
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Berger
18/01/2008 - 11:11 | Warnen spam
Am 17.01.2008 16:14 schrieb Karl-Erik Jenß:
Hab eben noch 2x 1GB-Riegel zusàtzlich eingebaut und im BIOS-POST steht
jetzt auch korrekt "4096MB OK", bloß sind unter WinXP SP2 nur 2GB zu
sehen. PAE hab ich in BIOS und WindowsXP aktiviert, wenn ich es im BIOS
ausschalte, erkennt das BIOS 3008MB und Windows dann immerhin 2,93GB.

Das ich die vollen 4GB nicht unter Win nutzen kann, weiß ich, hatte mir
aber so 3,25GB erhofft. Wieso hab ich mit PAE weniger freien Speicher
als ohne?



[fullquote]
lies mal hier und ff:
Message-ID: <news:477e232f$0$16582$
(Ebenso die 2,9 GB zu dann 2,5 GB)

...und die richtige technische Erklàrung aus:
Message-ID: <news:

"Alles was die BIOS Programmierer bei dem Board beseitigen könnten
wàre die 512MB Granularitàt beim einschalten des Memory Hole.
Die ist schuld das nach dem aktivieren auf die nàchste 0,5GB Grenze
abgerundet und der rest noch oben gemappt wird...
Aber wozu, ohne 64Bit OS braucht man es nicht und mit ist es
Wurst da man dann soundso volle 4GB hat... "

Ähnliche fragen