bios-Passwort vergessen

28/11/2007 - 15:28 von Ralf Lehmeier | Report spam
Hallo!

Es geht um ein Thinkpad R40, P4-M. Hier ist das Passwort nicht mehr
bekannt und meine Frage wàre, ob es ausreicht die Batterie für eine
gewisse Zeit herauszunehmen oder ob es gar keine Möglichkeit mehr gibt
es auf Null zu stezen
Dank im vorraus.

MfG R.Lehmeier
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Wichmann
28/11/2007 - 17:20 | Warnen spam
Ralf Lehmeier schrieb:
Hallo!

Es geht um ein Thinkpad R40, P4-M. Hier ist das Passwort nicht mehr
bekannt und meine Frage wàre, ob es ausreicht die Batterie für eine
gewisse Zeit herauszunehmen oder ob es gar keine Möglichkeit mehr gibt
es auf Null zu stezen>
Dank im vorraus.

MfG R.Lehmeier



1. Was hat das mit Linux zu tun?
2. Google ist dein Freund! Und wenn nicht, dann irgendeine andere
Suchmaschine. Guck mal, ob du für das Mainboard ein Handbuch findest. Da
sollte es einen Jumper geben, der "Clear CMOS" oder so macht. Den
umlegen (wenn die Kiste aus ist!), 10 Sekunden warten, wieder umlegen,
Rechner starten.
Gibt es keinen Jumper, reicht die Batterieentnahme auch, hat ja
letztlich den gleichen Effekt. Das Mainboard ist übrigens vom Netzteil
zu trennen, wàhrend du das tust, oder das Netzteil vom Netz und dem
Akku, ansonsten gibt es genug Strom, um den RAM zu erhalten-
3. Wenn gar nix anderes geht, haben viele BIOSe Standardpasswörter, die
im Zweifelsfall _immer_ gehen. Auch hier ist wieder die Suchmaschine
deines geringsten Misstrauens zu befragen.

Tschö,
Markus
Was haben eigentlich alle gegen Beamte? Die tun doch nichts!

Ähnliche fragen