BitFury erwirbt privatisiertes Grundstück zum Bau von Technologiepark in Georgien

02/06/2015 - 11:23 von Business Wire
Die BitFury Group, der führende Anbieter von Blockchain-Infrastruktur und Transaktionsverarbeitungen für Bitcoin, hat heute den Kauf eines 185.000 Quadratmeter großen privatisierten Grundstücks im ...

Die BitFury Group, der führende Anbieter von Blockchain-Infrastruktur und Transaktionsverarbeitungen für Bitcoin, hat heute den Kauf eines 185.000 Quadratmeter großen privatisierten Grundstücks im Gldani-Viertel von Tiflis bekannt gegeben. Auf dem von der georgischen Behörde für Staatseigentum erworbenen Grundstück soll das Bauprojekt für den Technologiepark Georgiens vorangetrieben werden.

BitFury wird als erster Pächter im Technologiepark ein Mega-Rechenzentrum mit einem Arbeitsvermögen und einer Energiekapazität von bis zu 100 MW errichten, wo mithilfe der neuesten ASIC-Chips mit 28 nm und der kommenden 16-nm-Chips Transaktionen verarbeitet werden sollen.

Im Rahmen dieses neuen Projekts wird die von Allied Control entwickelte Technologie zur Immersionskühlung, die BitFury im Frühjahr erworben hat, voll ausgenutzt. Das Unternehmen hat bereits drei Generationen von Kühlsystemen mit Immersionskühlung entwickelt, die als energiesparende Lösungen für hochleistungsfähige Rechenzentren eingesetzt werden.

Der CEO von BitFury, Valery Vavilov, merkte dazu Folgendes an: „Wir freuen uns auf die Aufnahme unseres neuen Projekts in Georgien, mit dem die Entwicklung eines speziellen Technologiezentrums ins Auge gefasst wird, das internationale Akteure anlocken, aber auch den Bau unseres neuesten Mega-Rechenzentrums ermöglichen soll. Unsere Investitionsentscheidung wurde auf der Grundlage unserer früheren Erfahrungen mit Geschäftsabschlüssen in Georgien getroffen. Unser derzeitiges Rechenzentrum in der georgischen Stadt Gori, das gemeinsam mit dem georgischen Co-Investment-Fonds errichtet wurde, hat sich als ein großer Erfolg herausgestellt, und daher haben wir weiteres Potenzial für Geschäftsabschlüsse und Investitionen in diesem Land erkannt.“

BitFury betreibt derzeit zwei Rechenzentren, eines in Island und eines in Georgien. Die Firma entschied sich aufgrund des attraktiven Investitionsklimas und der Wirtschaftsfreundlichkeit des Landes für Georgien. Niedrige Energiekosten und ein wettbewerbsfähiger Stellenmarkt haben ebenfalls zur Entscheidungsfindung beigetragen.

Über die BitFury Group:

Die BitFury Group ist die führende Anbieterin von Blockchain-Infrastruktur und Transaktionsverarbeitungen für Bitcoin. Die 2011 gegründete Firma BitFury verfügt über Verwaltungsniederlassungen in San Francisco und Amsterdam sowie über Rechenzentren in Island und Georgien. BitFury erreicht nachhaltige Vorteile mit individuell angefertigten ASIC-Chips (anwendungsspezifischen integrierten Schaltungen), die auf einen möglichst niedrigen Stromverbrauch zusammen mit den höchsten Verarbeitungswerten optimiert werden: das sind diejenigen Faktoren, die für hohe "Mining Margins" sorgen. BitFury kann beeindruckende Erfolge vorweisen, hat bereits mehrere frühere Silizium-Generationen bereitgestellt und verfügt über Pläne, um die Leistung pro Watt alle sechs bis zwölf Monate mindestens zu verdoppeln. In der Geschäftsleitung und im Verwaltungsrat von BitFury sitzen erfahrene und tatkräftige Branchenveteranen in den Bereichen der Siliziumverarbeitung, des Geschäftsaufbaus und der Kapitalisierung von Geschäften.

Weitere Informationen zur BitFury Group finden Sie unter http://www.bitfury.org/.

Folgen Sie der BitFury Group auf Twitter: https://twitter.com/BitFuryGroup

Zeigen Sie, dass Ihnen die BitFury Group auf Facebook gefällt: https://www.facebook.com/BitFury

Verbinden Sie sich mit der BitFury Group auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bitfury

*3M und Novec sind Handelsmarken der 3M Corporation.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

BitFury
Janna McManus, +1-650-400-7256
janna.mcmanus@bitfury.org


Source(s) : BitFury Group