BitFury nimmt energieeffizientes Rechenzentrum mit Immersionskühlung in Betrieb

12/12/2015 - 21:57 von Business Wire

Brandneue Spitzentechnologie setzt neue Maßstäbe.

Die BitFury Group, der weltweit führende Anbieter von Blockchain-Infrastruktur und Transaktionsverarbeitungen für Bitcoin, wird nächste Woche das dritte Mega-Datenzentrum eröffnen.

Dieses neue Mega-Datenzentrum liegt in der Republik Georgien und hat eine Kapazität von 40 MW Strom zur Verarbeitung von Transaktionen mit der neuesten Generation von 28 nm und 16 nm ASIC Chips von BitFury. Dieses neue Verarbeitungszentrum wird die von Allied Control entwickelte Technologie zur Immersionskühlung, die BitFury im Frühjahr erworben hat, und lokal produzierte Wasserkraft voll ausnutzen. Das System zur Immersionskühlung von BitFury wird energiesparende Kühlsysteme für Rechenzentren für die Hochleistungsdatenverarbeitung (High Performance Computing, HPC) ermöglichen.

„Dieses Rechenzentrum wird einen wesentlichen Fortschritt für die Technologie zur Immersionskühlung bringen und einen neuen Standard für die Verwendung erneuerbarer Energien in der Datenverarbeitung setzen. BitFury ist führend in der Entwicklung von Innovationen in diesem Bereich und wir sind stolz, unser Rechenzentrum eröffnen und mit unseren weltweiten Partnern diese wichtige Arbeit weiterentwickeln zu können“, sagte der CEO von BitFury Valery Vavilov.

Details über die Eröffnungszeremonie des Rechenzentrums:

  • Teilnehmer: BitFury und hochrangige Beamte Georgiens
  • Ort: Tiflis, Gldani, Tbilisi Technology Park Free Industrial Zone
  • Datum/Zeit: Donnerstag, 16. Dezember, 10:30 – 13:00 Uhr

Hintergrundinformationen:

BitFury verwendet erneuerbare Energien für den kompletten Betrieb des Rechenzentrums und hat sich dazu verpflichtet, die eigene CO2-Bilanz so weit wie möglich zu reduzieren. Das Unternehmen berichtet heute einen Durchbruch in der Effizienz von Rechenzentren, der von Allied Control ermöglicht wurde: einem Tochterunternehmen der BitFury Group. Allied Control hat sich auf die neue Zwei-Phasen-Immersionskühlungstechnologie (2PIC) spezialisiert, die die Leistungsdichte auf einen Rekordwert von 250 kW pro horizontalem Rack deutlich steigert - von durchschnittlich ungefähr 5 kW auf 10 kW - und den Verbrauch an Kühlenergie um mehr als 96 Prozent reduziert, und zwar mit einem PUE-Wert von 1,02, wodurch die Bereitstellung wesentlich beschleunigt und eine ökologische Nachhaltigkeit erreicht wird.

BitFury baut seine eigenen anwendungsspezifischen integrierten Schaltungen (ASICs), Leiterplatten, Server und Rechenzentren. Das Unternehmen wird die mehrfach ausgezeichnete Technologie zur Zwei-Phasen-Immersionskühlung von Allied Control einsetzen, um seine 28 nm und 16 nm ASICs zu verwenden. Durch die innovative Technologie zur Zwei-Phasen-Immersionskühlung wird BitFury in der Lage sein, die operativen Kosten zu reduzieren und die ASICS effizienter zu betreiben. Dadurch ist es auch möglich, dass weniger Chips heiß werden, vor allem früh im Produktlebenszyklus. Durch die Zwei-Phasen-Immersionskühlung ist es auch möglich, dass praktisch die gesamte Abwärme in der Industrie oder im städtischen Gebrauch wiederverwendet wird, wodurch die Nettobetriebskosten gesenkt werden können.

Wenn erneuerbare Energien zum Betrieb der Immersionskühlung verwendet werden, ist somit der gesamte Betrieb praktisch CO2-neutral.

Durch die Möglichkeit, dicht gepackte Leiterplatten mit einer hohen Leistungsfähigkeit beim Übertakten zu erzeugen, ist die Zwei-Phasen-Immersionskühlung ideal für die Blockchain Transaktionsverarbeitungen, eine Branche mit einem Bedarf an Rechenleistung, die mit beispiellosen Zuwachsraten wächst.

Dieses Wachstum und dieser Fortschritt kann einen Fahrplan für Hochleistungsrechenzentren bieten, die sich in Richtung der zukünftigen „Exahash Era” entwickeln und diese übertreffen werden – eine Zeit, wenn die Rechenleistung der Bitcoin-Rechennetze 1 000 Petahash (Trillionen Hash-Operationen) pro Sekunde übersteigen wird.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

UM AN DER VERANSTALTUNG TEILZUNEHMEN UND FÜR WEITERE INFORMATIONEN
ÜBER DAS RECHENZENTRUM – WENDEN SIE SICH BITTE AN:
BitFury
Janna Stepanova, 1 415-961-0123
E-Mail: janna.stepanova@bitfury.com
Website: www.bitfury.com


Source(s) : BitFury Group