BITS in Vb6 verwenden

30/10/2008 - 20:05 von Michael Kasten | Report spam
Mahlzeit,

damit das Posting nicht wie meine bisherigen Suchen ergebnislos verlàuft...
Es geht um den "Background Intelligent Transfer Service (BITS)" von Windows.

Ok, zur Frage:

Hat jemand erfolgreich schonmal den BITS in Vb6 verwendet?

Das einzige, was ich finden kann, ist ein BitsWrapper für .Net (Wirklich
viel findet man da aber auch nicht mehr)
Der Wrapper selber ist wohl in c++ geschrieben. Ansonsten finde ich nicht
viel zu dem Thema. Außer dass wohl mal ein in vb6 geschriebener Trojaner den
Bits verwendet hat... Also muss es ja irgendwie gehen.


Vielleicht noch kurz ein paar erklàrende Worte, falls jemand ne andere Idee
hat:

Ziel der Aktion ist den Bits als Updater bzw. Transfer-Instanz zu benutzen.

Ich habe das Problem, dass ich Software Updaten muss und die Netze teilweise
recht langsam sind oder zu sicher (ok, das gibt es eigentlich nicht)
konfiguriert sind.

Es ist mir nach einigem Basteln gelungen mit meinen bisherigen Methoden z.B.
durch eine ISA-Kaskade mit ntlm-Anmeldung meine Updates zu machen.

Jetzt stehe ich vor dem Problem das ganze durch einen/mehrere Squid Proxies
mit Novell-Anmeldung machen zu müssen.


Bisher bin ich bei der Novell/Proxy Geschichte so vorgegangen, dass ich eine
Art Update Paket auf meinem Server bereitstelle, die von einem definierten
Mitarbeiter beim Kunden per Browser runtergeladen wurde. Der hat dann mit
einem Tool das Updatepaket in ein blobfeld in den Sql gepumpt und die
anderen Clients haben beim starten halt geschaut, ob im sql eine neue
Version der Software vorliegt.


Das ist mir aber irgendwie mittlerweile alles zu viel Gefrickel mit den
verschiedenen Umgebungen. Ich hàtte also gern eine Lösung, die mit möglichst
vielen Arten von Proxies und Anmeldungen klarkommt.
Den .net Application Deploy irgendwas oder wie der heißt (wenn man halt eine
Anwendung deployed) kommt z.B. nicht mit dem Novell Kram zurecht.


Wenn jemand ne Idee hat, wàre ich dankbar

Viele Grüße
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag
01/11/2008 - 19:50 | Warnen spam
Michael Kasten schrieb:

Das einzige, was ich finden kann, ist ein BitsWrapper für .Net (Wirklich
viel findet man da aber auch nicht mehr)
Der Wrapper selber ist wohl in c++ geschrieben. Ansonsten finde ich nicht
viel zu dem Thema. Außer dass wohl mal ein in vb6 geschriebener Trojaner den
Bits verwendet hat... Also muss es ja irgendwie gehen.



Vielleicht hilft Dir WINBITS etwas weiter: http://www.darvin.de/

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen