Forums Neueste Beiträge
 

Bitte um Empfehlung: Leiser Rechner

03/06/2009 - 14:57 von Gernot Brunner | Report spam
Das ist ein abgewandeltes Posting, das ich vor einigen Tagen in
de.comp.hardware.kuehlung+laermdaemmung abgesetzt habe. Aber einerseits
hat sich an meinen Anforderungen etwas geàndert, und andererseits halte
ich diese NG für besser geeignet.

Ich will mir einen neuen leisen Rechner kaufen oder bauen, der folgende
Bedingungen erfüllen soll:

- Mind. 1 freier PCI-Slot für TV-Karte (Hauppauge Win TV PVR-350)
- Ein freier Slot für ein Blueray-Laufwerk (darf auch Slimline-Format sein)
- Kleines Gehàuse, jedenfalls kleiner als Mini-Tower
- Angenehm leise, wohnzimmertauglich
- Möglichst stromsparend
- Keine Disco-Beleuchtung wie bei manchen sog. Modding-Gehàusen üblich
(grün, blau oder so)
- Guter TV-out (falls AGP-Grafikkarte nicht eingesteckt werden kann)
- Sehr guter Sound on Board (falls PCI-Karte nicht nachgerüstet werden kann)
- Betriebssysteme: Windows XP, Linux Ubuntu; Anwendungen: InDesign,
FrameMaker, Photoshop --> aber nicht profimàßig, sondern Bearbeitung
meiner Fotos aus der Digicam (schàrfen, Tonwertkorrektur, solche Sachen;
nichts Aufwendiges), keine Spiele, aber HD-Videos ansehen
- WLAN, Ethernet
- Mind. 3 USB-Buchsen
- Schön, aber kein Muss: Ein zweiter freier PCI-Platz für meine
M-Audio-Karte
- Schön, aber kein Muss: Man kann ordentliche Grafikkarte mit
ordentlichem TV-out nachrüsten, z.B. Matrox-Karte
- Schön, aber kein Muss: SPDIF-out (falls eine PCI-Karte nicht
nachgerüstet werden kann)

Was kommt da für mich in Frage? Was kommen da an Kosten auf mich zu?
Nach ersten Recherchen glaube ich nicht, dass ein ITX-Board +
entsprechende CPU ausreicht. Würde ein Nettop (oder wie die stationàren
Varianten der Netbooks heißen) mit Atom-Prozessor ausreichen? Oder wàre
das auch zu schwach?

Besten Dank für Tipps.

Gernot
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Paul
03/06/2009 - 15:47 | Warnen spam
Hi,
On 3 Jun., 14:57, Gernot Brunner wrote:
Ich will mir einen neuen leisen Rechner kaufen oder bauen, der folgende
Bedingungen erfüllen soll:

- Mind. 1 freier PCI-Slot für TV-Karte (Hauppauge Win TV PVR-350)
- Ein freier Slot für ein Blueray-Laufwerk (darf auch Slimline-Format sein)



Slim willst Du nicht wirklich.

- Kleines Gehàuse, jedenfalls kleiner als Mini-Tower



Also sowas wie einen Barebone.

- Angenehm leise, wohnzimmertauglich



Wird bei Barebones eventuell schwierig.

- Guter TV-out (falls AGP-Grafikkarte nicht eingesteckt werden kann)



Nachrüstung einer _AGP_-Karte fàllt flach, da der AGP-Steckplatz bei
aktueller Hardware durch PCI Express abgelöst wurde.

- WLAN, Ethernet



Ethernet ist Standard, WLAN integriert schrànkt die Auswahl erheblich
ein, es sei denn, eine USB-Lösung oder eine Steckkarte kàme auch in
Frage.

Was kommt da für mich in Frage?



Ich würde ein Micro-ATX-Board mit AMD-Chipsatz und integrierter Grafik
nehmen, und dazu einen sparsamen Athlon X2 (4850e, 5050e).

Was kommen da an Kosten auf mich zu?



Größenordnung: 300 Euro. Plus OS und Software.

Nach ersten Recherchen glaube ich nicht, dass ein ITX-Board +
entsprechende CPU ausreicht. Würde ein Nettop (oder wie die stationàren
Varianten der Netbooks heißen) mit Atom-Prozessor ausreichen? Oder wàre
das auch zu schwach?



Die meisten Atom-Boards haben lediglich einen Erweiterungssteckplatz.
Das könnte mit Deinen oben beschriebenen Anforderungen kollidieren.
Deswegen mein Hinweis auf Micro-ATX. Allerdings wird dann das Gehàuse
etwas größer.

Michael

Ähnliche fragen