Bitte um Herstelleridentifikation und merkwürdiges Bauteil

22/06/2008 - 23:24 von Bernd Laengerich | Report spam
Hi,

zunàchst einmal die Frage nach dem Hersteller dieses (noch intakten)
FETs.
http://www.laengerich.com/coppermin...&pos=0

Meiner Vermutung nach ist das ein FET der zu Fairchild Si4420DY
kompatibel ist, der den rechts oben zu erahnenden nicht mehr ganz so
guten ersetzen soll.


Zweites Suchbild:
http://www.laengerich.com/coppermin...&pos=1

Ist das eine SMD-Drehstromsicherung? 3x16A mitteltràge? Die Pins
jeweils oben und unten haben Durchgang, wie die silbernen Leitungen
das vermuten lassen. Im Parallelcontroller ist das Teil angeschmaucht,
hat aber ebenfalls noch Durchgang.

Bernd, für jeden Hinweis dankbar.
 

Lesen sie die antworten

#1 Henry Kiefer
22/06/2008 - 23:31 | Warnen spam
Bernd Laengerich schrieb:
Hi,

zunàchst einmal die Frage nach dem Hersteller dieses (noch intakten) FETs.
http://www.laengerich.com/coppermin...&pos=0

Meiner Vermutung nach ist das ein FET der zu Fairchild Si4420DY
kompatibel ist, der den rechts oben zu erahnenden nicht mehr ganz so
guten ersetzen soll.




Fairchild ist es nicht. Kenne das Logo auch nicht. Guckst du unter
aufzu.de nach den Herstellerlogos.



Zweites Suchbild:
http://www.laengerich.com/coppermin...&pos=1

Ist das eine SMD-Drehstromsicherung? 3x16A mitteltràge? Die Pins jeweils
oben und unten haben Durchgang, wie die silbernen Leitungen das vermuten
lassen. Im Parallelcontroller ist das Teil angeschmaucht, hat aber
ebenfalls noch Durchgang.

Bernd, für jeden Hinweis dankbar.



Sieht nach einer dreifachen Ferrit-Entstörspulenkombi aus.


- Henry


www.ehydra.dyndns.info

Ähnliche fragen