Bitte um Nachhilfe: mysql

22/04/2011 - 09:30 von spam.astacus | Report spam
Hi!
Kennt jemand Nedi?
Wollte ich mir mal selbst bauen, auf einem Mini mit 10.6.7.
Also xcode und Macports installiert und dann erstmal mysql.
Da stimmen dann aber die Pfade nicht. Ich kann mysql mit sudo -u mysql
nicht anschmeißen. Ich habe keine Erfahrung mit Macports. Wo muss ich
die Pfade anpassen?
Daniel


"Man sollte schon bis zum Wahltag glaubwürdig bleiben."

Stefan Mappus
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Kirsch
25/04/2011 - 14:21 | Warnen spam
Daniel Krebs schrieb:
Hi!
Kennt jemand Nedi?
Wollte ich mir mal selbst bauen, auf einem Mini mit 10.6.7.
Also xcode und Macports installiert und dann erstmal mysql.
Da stimmen dann aber die Pfade nicht. Ich kann mysql mit sudo -u mysql
nicht anschmeißen. Ich habe keine Erfahrung mit Macports. Wo muss ich
die Pfade anpassen?



Es gibt eine MySQL-Newsgruppe: de.comp.datenbanken.mysql (s. FUP). Aber
auch dort wirst Du nur mit einer verstàndlichen Problembeschreibung und
Fragestellung nutzbare Antworten bekommen.

Dazu gehört sowas wie
- inwiefern "stimmen die Pfade nicht"?
- was bedeutet "ich kann mysql mit sudo -u mysql nicht anschmeißen" -
wieso "anschmeißen"? Làuft denn überhaupt ein MySQL-Server? Und was für
eine Fehlermeldung gibt es?
- Wenn der Server nicht làuft - warum nicht? Was steht im Log?
- Warum nimmst Du nicht einfach die MySQL-Quellen von dev.mysql.com und
installierst die (oder gar das ausführbare Executable von MySQL, das es
auch für Mac OS X dort gibt)?
- Was soll "Nedi" sein?

Pfade passt man üblicherweise beim Aufruf von ./configure an, z.B. durch
./configure --prefix '/Users/daniel/mysql' o.à. Bei MacPorts dürfte das
aber nicht so funktionieren, das nudelt ja selbst alles dahin, wo es
denkt, dass es "gut" wàre.

Ähnliche fragen