Bitte um Ratschlaege

31/07/2015 - 14:43 von Juergen Roesener | Report spam
Hallo,

aus verschiedenen Gründen habe ich mich nach recht intensiver
Bastelphase ca. 30 Jahre lang kaum noch mit Elektronik befasst, ebenso
lange steht mein Hameg 412 Oszilloskop fast ungenutzt im Keller...

Nun möchte ich auf möglichst stressfreie Weise wieder einsteigen - ich
habe zunàchst an Hausautomation mit Einplatinencomputer gedacht wenn
ich das als inzwischen langsamerer Lerner noch hinkriege. Deshalb
meine Frage, mit welchem System das am erfolgversprechendsten ist.

Falls das überhaupt von Interesse ist, kann ich noch (fast komplett
vergessene) Vorkenntnisse nachliefern.

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Lotze
31/07/2015 - 15:00 | Warnen spam
Am 31.07.2015 um 14:43 schrieb Juergen Roesener:
Hallo,

aus verschiedenen Gründen habe ich mich nach recht intensiver
Bastelphase ca. 30 Jahre lang kaum noch mit Elektronik befasst, ebenso
lange steht mein Hameg 412 Oszilloskop fast ungenutzt im Keller...

Nun möchte ich auf möglichst stressfreie Weise wieder einsteigen - ich
habe zunàchst an Hausautomation mit Einplatinencomputer gedacht wenn
ich das als inzwischen langsamerer Lerner noch hinkriege. Deshalb
meine Frage, mit welchem System das am erfolgversprechendsten ist.

Falls das überhaupt von Interesse ist, kann ich noch (fast komplett
vergessene) Vorkenntnisse nachliefern.

Gruß
Jürgen



Hallo Jürgen,

entweder fertige Platinen wie den Raspi verwenden, dann mit Linux
auseinandersetzen.
Oder eigene Schaltungen mit Mikrocontroller selbst entwickeln. Da habe
ich Atemga-Reihe mit Bascom-Entwicklungsumgebung ausgewàhlt. (Bin
SW-Entwickler, der mal was in Hardware machen wollte). Software war für
mich kein Problem, nach ein paar Monaten habe ich damit nebenbei z.B.
eine Wintergartensteuerung entwickelt:
<http://www.lotze-web.de/pages/elekt...ng.php>
(Als Beispiel, was man damit anfangen kann)
Das nur als Anregung.

Gruß, Christian

Ähnliche fragen