Bitte um Tipps T-Moblie Vertragsverlaengerung

09/02/2011 - 07:39 von Otto A d a m | Report spam
Hallo

Meine Frau hat einen jetzt die Mindestvertragsdauer erreicht habenden
aufrechten Vertrag mit T-Mobile mit einem IMHO recht hohen Tarif
(irgendwas bei EUR 45,-) und einem iPhone 3GS.

Eigentlich will sie jetzt ein iPhone 4 haben.

Wie kommt sie am guenstigsten an so ein Geraet?

Gewuenscht ist ein Vertrag mit

- max 2 Jahren Bindung
- Ein paar Freiminuten (ab 200) und SMS (ab 50)
- ein wenig Datenvolumen (ab 500MB)
- als Provider war sie mit T-Mobile zufrieden, will also nicht
unbedingt wechseln.

Interessant sind natuerlich die Kosten ueber die Vertragsdauer, die
anfallenden Anfangskosten (Geraetepreis) sollen natuerlich auch kein zu
grosses Loch ins Budget reissen.


Zusatzfrage:
(Wie) Kann man das alte iPhone freischalten (lassen) und dann der
Tochter uebergeben, um es mit bob zu betreiben?

mfg
otto
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel AJ Sokolov
11/02/2011 - 01:31 | Warnen spam
On 2011-02-09 07:39 wrote Otto A d a m:
Hallo

Meine Frau hat einen jetzt die Mindestvertragsdauer erreicht habenden
aufrechten Vertrag mit T-Mobile mit einem IMHO recht hohen Tarif
(irgendwas bei EUR 45,-) und einem iPhone 3GS.

Eigentlich will sie jetzt ein iPhone 4 haben.

Wie kommt sie am guenstigsten an so ein Geraet?

Gewuenscht ist ein Vertrag mit

- max 2 Jahren Bindung
- Ein paar Freiminuten (ab 200) und SMS (ab 50)
- ein wenig Datenvolumen (ab 500MB)
- als Provider war sie mit T-Mobile zufrieden, will also nicht
unbedingt wechseln.



Wàre aber anzuraten, denn T-Mobile verrechnet meines Wissens zusàtzliche
Gebühren für Tarifànderungen, auch wenn man außerhalb der Bindungsdauer
ist. Bescheuert - daher ist ein Wechsel vermutlich pekuniàr attraktiv,
in zwei Jahren denn eben wieder zurück oder zu einem Dritten Betreiber.

Schau mal bei Orange, die bieten eine spezielle Gutschrift wenn man mit
einer Rufnummer zu Orange wechselt.

Allerdings vermute ich, dass bei geringer Nutzung ein nicht
subventionierter Erwerb eines iPhone und dazu ein Vertrag ohne Bindung
(zB Big Bob mit 1 GB Daten oder die Pendants des Mitbewerbs) am
günstigsten sein wird (über zwei Jahre gesehen). Das erfüllt allerdings
nicht Deine folgende Bedingung:

Interessant sind natuerlich die Kosten ueber die Vertragsdauer, die
anfallenden Anfangskosten (Geraetepreis) sollen natuerlich auch kein zu
grosses Loch ins Budget reissen.


Zusatzfrage:
(Wie) Kann man das alte iPhone freischalten (lassen) und dann der
Tochter uebergeben, um es mit bob zu betreiben?



http://www.heise.de/mac-and-i/artik...76447.html

HTH
Daniel AJ

My e-mail-address is sokolov [at] gmx dot net

Ähnliche fragen