Bitte um Verifizierung von Widerstandsdaten

30/04/2011 - 01:37 von Artur Kawa | Report spam
Hallo,

ich möchte Euch darum bitten, meine Widerstandsberechnung
zu verifizieren.

Ich habe einen Papst Lüfter 405, der die folgenden Daten hat:
5 VDC; 170 mA; 0,85 W; 29,4 Ohm (den Widerstand habe ich
selbst berechnet. Hoffe die Formel aus dem Kopf stimmte noch.)

Nun möchte ich einen Widerstand in die Versorgungsleitung
einbauen, um den Lüfter entweder mit 4V, 3.5V, 3V oder 2.5V
zu betreiben. Er muss langsamer laufen.

Ich habe für die entsprechenden Betriebsspannungen den
Widerstand berechnet und die Watt-Verlustleistung, die der
Widerstand aushalten muss.

Hier ist meine Tabelle:
-> 4 V : 5,9 Ohm; 0,17 W
-> 3,5 V : 8,8 Ohm; 0,26 W
-> 3 V : 11,8 Ohm; 0,34 W
-> 2,5 V : 14,7 Ohm; 0,43 W

Sind meine Berechnungen so weit richtig?

Gruss
Artur
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
30/04/2011 - 02:04 | Warnen spam
Artur Kawa schrieb:

Sind meine Berechnungen so weit richtig?



Sie sind sinnlos, ein Lüfter ist kein ohmscher Widerstand.

Und wenn du ihn mit kleinerer Spannung laufen lassen willst, dann hàng
ein paar 1N400x davor. Allerdings kann es sein, dass er bei zu kleiner
Spannung nicht mehr anlaufen mag, insbesondere wenn die Lager schon
einige Betrtiebsstunden drauf haben.



Gruß Dieter

Ähnliche fragen