Bkexc 11d GRT Systemmailbox Sicherung nötig?

15/02/2008 - 14:10 von Mike Arendt | Report spam
Hallo allerseits!

Wir haben hier einen Exchange 2003 SP2 mit BackupExec 11d (aktueller
Patchlevel des 6 er standes.)
Damit führen wir Sicherungen unseres Exchange Servers durch. Backup Exec
empfiehlt ja keinen Bricklevel Sicherung mehr, daher verwenden wir die
Granualar Restore Technology, also wird quasi nur ein Backup des Information
Stores gemacht und man kann trotzdem einzelen Mails direkt vom gleichen Band
zurück sichern.
Ich habe mal eine Mail zurückgesichert und das funktioniert auch ohne
Probleme.

Das was mich stört ist, das bei jeder Sicherung die SystemMailbox
angemeckert wird "Zugriff verweigert".
Ich habe über die AD geprüft ob der BackupUser zugriff auf das Postfach.
(Ist vorhanden.)
Dann habe ich mal in die SystemMailbox über Outlook reingeschaut, finde aber
keine Mails oder andere Dinge drin.

Meine Fragen:
Hatte jemand schon dieses Problem und was muß ich tun um eine schöne,
fehlerlose Sicherung zu bekommen?
Oder soll ich das einfach ignorieren?
Kann ich die SystemMailbox irgendwie aus der Sicherung ausklammern?
Muß z.B. die SystemMailbox aus dem Adressbuch entfernt werden oder so was?
(Ist bei uns noch drin, warum auch immer)


Vielen Dank und ein schönes WE

Mike
 

Lesen sie die antworten

#1 Anke
21/02/2008 - 11:07 | Warnen spam
Hi Mike,

erscheint dort auch eine genaue Fehlerbeschreibung? Oder wird der Zugriff
"nur" verweigert?

Hier mal ein paar Infos zu SystemMailbox:
http://www.microsoft.com/germany/te...boxes.mspx

MfG

Anke


"Mike Arendt" wrote in message
news:fp4311$5n0$
Hallo allerseits!

Wir haben hier einen Exchange 2003 SP2 mit BackupExec 11d (aktueller
Patchlevel des 6 er standes.)
Damit führen wir Sicherungen unseres Exchange Servers durch. Backup Exec
empfiehlt ja keinen Bricklevel Sicherung mehr, daher verwenden wir die
Granualar Restore Technology, also wird quasi nur ein Backup des
Information Stores gemacht und man kann trotzdem einzelen Mails direkt vom
gleichen Band zurück sichern.
Ich habe mal eine Mail zurückgesichert und das funktioniert auch ohne
Probleme.

Das was mich stört ist, das bei jeder Sicherung die SystemMailbox
angemeckert wird "Zugriff verweigert".
Ich habe über die AD geprüft ob der BackupUser zugriff auf das Postfach.
(Ist vorhanden.)
Dann habe ich mal in die SystemMailbox über Outlook reingeschaut, finde
aber keine Mails oder andere Dinge drin.

Meine Fragen:
Hatte jemand schon dieses Problem und was muß ich tun um eine schöne,
fehlerlose Sicherung zu bekommen?
Oder soll ich das einfach ignorieren?
Kann ich die SystemMailbox irgendwie aus der Sicherung ausklammern?
Muß z.B. die SystemMailbox aus dem Adressbuch entfernt werden oder so was?
(Ist bei uns noch drin, warum auch immer)


Vielen Dank und ein schönes WE

Mike



Ähnliche fragen