Blackberry Server + ISA Server

06/11/2007 - 20:59 von Benjamin Wagrocki | Report spam
Hallo,

demnàchst wird wohl die Aufgabe auf mich zu kommen hinter einem ISA
Server einen Blackberry Enterprise Server an die Aussenwelt anzubinden.

Hier hat doch sicherlich schon jemand Erfahrung mit gemacht ;-)

Muss man da speziell etwas beachten, oder reicht es einfach den TCP Port
3101 Outbound freizugeben?

In einem BlackberryPDF habe ich nàmlich folgendes gelesen:

Falls intern im LAN mit privaten Adressen gearbeitet wird, sind folgende
Punkte zu beachten:
- statisches 1:1 NAT auf der Firewall
- kein PAT
- kein NAPT

Klingt für mich erst mal seltsta, denn statisches NAT würde ja bedeutet,
dass ich eine komplette öffentliche IP meinem Blackberry Server widmen
muss. Was wenn das Unternehmen nur eine öffentliche IP hat?
Kein NAPT/PAT stelle ich mir auch schwer vor.

Bin für jeden Tip dankbar!

Gruß
-Benjamin-
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
06/11/2007 - 21:11 | Warnen spam
Hi,

demnàchst wird wohl die Aufgabe auf mich zu kommen hinter einem ISA Server
einen Blackberry Enterprise Server an die Aussenwelt anzubinden.



Glueckwunsch. Nicht EAS mit WM5/6 und MSFP?

Hier hat doch sicherlich schon jemand Erfahrung mit gemacht ;-)



ist ja zum Glueck nicht schwer. Wenn Dieter jetzt da waere ... :-)

Muss man da speziell etwas beachten, oder reicht es einfach den TCP Port
3101 Outbound freizugeben?





Gruss jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen