Blitzen mit TTL - bei Sonne

11/05/2015 - 11:17 von Heino Tiedemann | Report spam
Hallo,


ein Aufsteckblitz mit TTL

Fragen:

Was passiert eigentlich, wenn man gegen die Sonne
blitzen möchte, aber die Kamera der Meinung ist:
es ist schon hell genug.
Blitzt es dann noch?

Frage 2: Was wenn die Blitzsynchronzeit erreicht
ist - sagen wir mal 1/250s - aber die Kam eigentlich
auf 1/2000s gehen wollte (zum Beispiel im A Modus).
Bei meiner Canon fàngt dann die Blitzsynchronzeit
an zu Blinken als Warnung. Aber was macht sie
dann genau? Wird tatsàchlich mit 1/250 belichtet
oder wird schneller belichtet und der Blitz bleibt aus?


Heino
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Bockelmann
11/05/2015 - 11:49 | Warnen spam
Heino Tiedemann schrieb:
Hallo,


ein Aufsteckblitz mit TTL

Fragen:

Was passiert eigentlich, wenn man gegen die Sonne
blitzen möchte, aber die Kamera der Meinung ist:
es ist schon hell genug.
Blitzt es dann noch?



Je nach Kamera làsst sich der Blitz so einstellen, dass er dennoch blitzt



Frage 2: Was wenn die Blitzsynchronzeit erreicht
ist - sagen wir mal 1/250s - aber die Kam eigentlich
auf 1/2000s gehen wollte (zum Beispiel im A Modus).
Bei meiner Canon fàngt dann die Blitzsynchronzeit
an zu Blinken als Warnung. Aber was macht sie
dann genau? Wird tatsàchlich mit 1/250 belichtet
oder wird schneller belichtet und der Blitz bleibt aus?



Wenn Du nicht ausreichend abblenden kannst, würdest Du das Bild
überbelichten. In diesem Fall benötigst Du eine Kombination
Kamera/Blitz, die Highspeedsynchronisation unterstützt. Technisch wird
das so gelöst, dass der Blitz so blitzt, dass der Bltz immer dem offenen
Schlitz folgt, bzw. der Blitz wàhrend der Verschlussablaufzeit
dauerleuchtet. Meine 60D kann das zusammen mit meinem Yongnou-Blitz.
Ausprobiert habe ich das mal, bisher nicht sinnvoll eingesetzt.




Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann
F/V +49-3221-1143516

Ähnliche fragen