Forums Neueste Beiträge
 

Blitzröhre Datenblatt

19/11/2015 - 11:17 von Wolfgang | Report spam
Hallo,
eigentlich soll es ein Stroboskop für die Drehmaschine werden.

Zuerst habe ich an eine 10W LED gedacht, die Drehzahlsynchron und mit
einstellbarer Zeitverzögerung das Werkstück beleuchtet. Aber dann las
ich hier, dass weisse LED stark nachleuchten und habe den Plan
verworfen. Dann habe ich ein altes Fotblitzgeràt gekauft, aber der 235µF
330V wird zu langsam geladen. So kam ich auf die Idee, einen vorhandenen
1,6µF über 240kOhm zu laden und daran die Blitzlampe zu hàngen. Aber
auch die Zeitkonstante war ein wenig zu hoch, was ich dann auch
rechnerisch schnell überprüfen konnte. Nàchster Versuch waren 8kOhm,
zusammengesetzt aus 4*2kOhm, um eine dauerhafte Spannungsfestigkeit zu
erreichen. Leider brannte die Blitzlampem, 33mm*3,5mm ohne Anschlüsse
dann dauerhaft. Eine Art Haltestrom war überschritten, es leuchtete
blàulich bei schwankenden 40...80V. Erst nach einige Sekunden ging die
Spannung wieder hoch. Gibt es ein Datenblatt, wie hoch der Strom sein
darf, oder wàre es besser, die Lampe nach der Zündung kurzzuschliessen
und wie lange sollte die Spannung weg sein, um zu vermeiden, dass die
Gasentladung sofort wieder zündet?
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
19/11/2015 - 11:39 | Warnen spam
"Wolfgang" schrieb im Newsbeitrag
news:n2k7ji$eqc$

eigentlich soll es ein Stroboskop für die Drehmaschine werden.



Eigentlich will man an drehenden Maschinen gerade KEINEN Strooboskopeffekt
und vermeidet daher Leuchtstofflampen bzw. verwendet sie nur paarweise
versetzt.

Leider brannte die Blitzlampem, 33mm*3,5mm ohne Anschlüsse dann dauerhaft.



Kleine Blitzröhren kann man per IGBT (z.B. CT40TMH-8) wieder abschalten.
Mehr als eine kleine Blitzröhre wird wohl auch nicht nötig sein.
Ausserdem wird dadurch dein Blitz kürzer.
Eine ganz simple Schaltung steuert den IGBT direkt aus dem Ausgang eines
Hallschalters der von einen Magneten auf der Welle geschaltet wird.
MaWin, Manfred Winterhoff, mawin at gmx dot net
Homepage http://www.oocities.org/mwinterhoff/
dse-FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/

Ähnliche fragen