Blitzschutz

11/02/2011 - 14:17 von Peter Kunze | Report spam
Hallo zusammen,

(Ich hab mein Glück bei de.rec.tv.technik versucht, leider ohne Erfolg.
Ev. kann hier jemand seine Meinung kundtun.)

Die Situation: Ich plane eine SAT-Schüssel an der Rückwand meines
Gartenhàuschens zu montieren (Abstand zum Haus ca. 15m). Am Boden geht
es nicht weil ein Zaun die Sicht auf ASTRA verhindert und am Haus will
ich das Teil aus àsthetischen Gründen nicht montieren.

Der Plan: Um zwei Fliegen mit einem Schlag zu erledigen plane ich ein
Glasfaser-LNB einzusetzen. Damit dürfte ich die rund 25m Distanz zum
Receiver im Haus problemlos verbinden und auf einen Blitzschutz
verzichten können (Welcher beim Gartenhaus eh nicht vorhandenen ist...).

Die Frage: Ist der Plan plausibel? Zudem: Im Haus plane ich einen
Twin-Receiver. Ich verstehe das richtig, dass der Glasfaser-LNB auf der
Schüssel einen Ausgang besitzt und am B-Ende im Haus die eigentliche
TWIN-Funktion (Faser auf Koax) durch ein zusàtzliches Geràt erfolgt?

Danke für Euer Feedback

Bye

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
11/02/2011 - 14:34 | Warnen spam
Peter Kunze schrieb:

Der Plan: Um zwei Fliegen mit einem Schlag zu erledigen plane ich ein
Glasfaser-LNB einzusetzen. Damit dürfte ich die rund 25m Distanz zum
Receiver im Haus problemlos verbinden und auf einen Blitzschutz
verzichten können (Welcher beim Gartenhaus eh nicht vorhandenen ist...).



Hallo,

und wie soll dann der LNB in der Schüssel seine Speisespannung bekommen?
Der wird ja bei der Koax Verbindung vom Satellitenreceiver gespeist.

Bye

Ähnliche fragen