Blitzschutz Telefonanlage

26/05/2009 - 23:17 von Steffen | Report spam
Die Fritzbox hat ein Blitzeinschlag in der Nàhe unseres Hauses
zerstört.
Dank Dehn-Grob und Feinschutz haben Computer, TV ... und das SNT der
Fritzbox die Sache gut überstanden.
Somit glaube ich dass die Überspannung tatsàchlich über die
Telefonleitung ins Haus ist.

Nun gibt es fertige Überspannungsmodule für die Steckdose mit 2x RJ45
Buchsen.
Aber das halte ich für zu viel Strippenfitz, wenn ich dort in je einem
Modul die Telefon- und die DSL-Leitungen durchschleife.

Gibt es eine Lösung, gleich die beiden Leitungen VOR dem Splitter
in den Blitzschutz einzubeziehen?

Die weiter unten hier diskutierten Gasableiter habe ich nirgends im
Angebot gefunden.
Würden vier Überspannungsdieoden 1.5KE100A
(je 2 x gegeneinander in Reihe gegen Masse) eine mögliche Lösung
darstellen, ohne dass das DSL beeintràchtigt wird?
(und passt in die Telefondose).


Grüße
Steffen

PS: Ich weiß es gibt keine 100% Sicherheit.
Den Tipp mit der guten Versicherung kenne ich auch schon!
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
27/05/2009 - 00:03 | Warnen spam
Steffen wrote:
Die Fritzbox hat ein Blitzeinschlag in der Nàhe unseres Hauses zerstört.
Dank Dehn-Grob und Feinschutz haben Computer, TV ... und das SNT der
Fritzbox die Sache gut überstanden.
Somit glaube ich dass die Überspannung tatsàchlich über die
Telefonleitung ins Haus ist.

Nun gibt es fertige Überspannungsmodule für die Steckdose mit 2x RJ45
Buchsen.
Aber das halte ich für zu viel Strippenfitz, wenn ich dort in je einem
Modul die Telefon- und die DSL-Leitungen durchschleife.

Gibt es eine Lösung, gleich die beiden Leitungen VOR dem Splitter
in den Blitzschutz einzubeziehen?

Die weiter unten hier diskutierten Gasableiter habe ich nirgends im
Angebot gefunden.
Würden vier Überspannungsdieoden 1.5KE100A
(je 2 x gegeneinander in Reihe gegen Masse) eine mögliche Lösung
darstellen, ohne dass das DSL beeintràchtigt wird?
(und passt in die Telefondose).





Aufpassen, die Dinger haben viel Kapazitaet, von denen i.d.R. im
Datenblatt nichts steht. Das koennte DSL mit angezogener Handbremse
ergeben, wenn es die oberen Kanaele abdaempft.

Gasableiter, na ja, wenn die ausloesen hat's oft bereits drinnen
gefatzt. Wie schon in einem anderen Thread heute geschrieben, sieh Dir
mal an ob die Innenschaltung ordentlich gemacht ist. Fritz Boxes gibt es
bei uns nicht, ich weiss nicht wie fit die Entwickler selbiger in Sachen
Eingangsschutz waren. Manche Modems liessen frueher in dieser Hinsicht
zu wuenschen uebrig. Versehentlich ins Hotel-PBX gestoepselt und Rauch
kam aus der Buechse etc.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen