blöde Frage ... 2. Session?

23/11/2007 - 11:50 von spam | Report spam
Hallo,

ist es eigentlich möglich, unter Mac OS X 10.4.11 eine zweite Session
quasi unsichtbar im Hintergrund laufen zu lassen und darauf mit einem
anderen Rechner über VNC zuzugreifen? Könnte diese Session eine in der
ersten Session geöffnete VPN-Verbindung mit nutzen?

Hintergrund: ich arbeite extern für eine Firma über OpenVPN/Citrix.
Hin und wieder wàre es nützlich, wenn ich in einem zweiten Rechner
(Powerbook) eine weitere Sesion öffnen könnte, um z.B. das Wachstum von
Logfiles zu beobachten ... Mit dem gleichen Passwort geht das nicht, dan
"flackern" stàndig beide Verbindungen.

Der dortige Admin weigert sich, mir ein zweites Passwort bzw. P12-File
auszustellen. Bevor ich das mit Cheffe persönlich geklàrt habe, dauert
mir das aber zu lange.

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
23/11/2007 - 12:12 | Warnen spam
Frank Esselbach schrieb in <news:1i814jj.1rysqskvkw414N%
ist es eigentlich möglich,



daß Du ernsthaft vorhast, eine so komische Konstellation auch nur
ernsthaft anzudenken? :-)

Rechner A hat OpenVPN-Verbindung, da làuft der Citrix-Client drauf und
Du willst auf dem Rechner eine "2. Session" aufmachen, dort einen
zweiten Citrix-Client starten, der die OpenVPN-Verbindung mit nutzt
(warum antwortest Du auf diese Fragestellung Noses nicht nebenan?) und
dann per VNC vom selben Mac (? -- oder Rechner B?) auf diese "2.
Session" zugreifen und dort den Citrix-Client quasi fernsteuern? Echt,
oder?

Denk' mal über cygwin/OpenSSH auf der Windows-Möhre nach -- dann ist so
Akrobatik wie von Dir angedacht wirklich nicht mehr nötig.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen