Blue Screen nach Installation des SP2

01/03/2008 - 16:26 von Kai Schumacher | Report spam
Hallo,
folgendes Problem ist aufgetreten und ich habe keinerlei Idee mehr, was man
noch machen kann oder woher das Problem kommt.

Es handelt sich um einen DELL PowerEdge 600SC mit LSI Logic CERC ATA 100
RAID-Controller.

Auf dem Server làuft SBS mit Exchange 2003.

Automatische Updates wurden aktiviert, aber die Installation erfolgt nicht
automatisch.

OK, so nun zum Problem:
Es sollte das Windows Server 2003 SP2 installiert werden. Also wurde der
Server rebootet, ohne Probleme oder Fehlermeldungen und anschließend wurde
das SP2 über die Windows Update Seite gedownloadet und installiert. Die
Installation des SP's verlief reibungslos, nach erfolgter Installation
wollte das ServicePack einen Reboot. Also wurde der Server rebootet. Nun
kommt immer die Fehlermeldung:
0x000000A0 (Internal_Power_Error), anschließend startet der Server neu.
Man kann auch nciht im "abgesicherten Modus" mehr den Server starten.

Ich habe daraufhin über google nach dem Problem gesucht und auch bei
Microsoft auf den TechNet-Seiten geschaut, aber ohne wirklichen Erfolg. Ich
habe zwar Hinweise gefunden, das dies unter Windows XP und Vista passieren
kann, wenn ein Game-Controller wàhrend des Startvorgangs abgezogen wird,
aber daran liegt es ja in diesem Falle nicht.
Ansonsten habe ich noch den Hinweis gefunden, das es passieren kann, wenn
bestimmte Software-Produkte installiert wurden, aber es wurde nur das SP2
installiert, keine neue Software und keine anderen Updates.
Ansonsten habe ich noch das folgende gefunden: "Kernelmodustreiber
installiert, der sich an den Standard-Tastaturtreiber bindet..."

An dem Server ist eine PS/2 Tastatur angeschlossen. Leider war es nicht
möglich eine USB-Tastatur zu besorgen, ansonsten hàtte ich es mal mit einer
USB-Tastatur getestet. Oh ja, verschiedene PS/2 Tastaturen habe ich
getestet - ohne Erfolg.

Für jegliche Tipps, Hinweise und Anregungen bin ich dankbar.


Grüße
Kai Schumacher
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Richter
01/03/2008 - 17:48 | Warnen spam
On 1 Mrz., 16:26, "Kai Schumacher" wrote:

Für jegliche Tipps, Hinweise und Anregungen bin ich dankbar.


Ruf doch mal beim kostenlosen Dell Support an.
Vorab mal die Dell TestCD durchlaufen lassen um den Fehler vorab zu
lokalisieren.

Ich hatte mit dem kleinerem Bruder SC480 bisher folgende Probleme:
SATA Controller auf dem Board defekt. Es wurde mehrfach die Platten
getauscht bis das Board gewechselt wurde.

Der Raid Controllertreiber bzw das Managmenttool hat ein Problem mit
APC USVs die per USB angeschlossen sind.

Alles in allem waren das keine Betriebssystemprobleme sondern
Hardwareprobleme. Der Server lief auch. Nur beim intensiven
Festplattenzugriff wie Backup oder Service Pack einspielen ist er
immer stehen geblieben.

HTH

mfG Thomas Richter

Ähnliche fragen