Bluetooth A2DP, Alsa ...

30/08/2014 - 14:10 von Dietmar Segbert | Report spam
Hallo,

ich habe in den letzten Tagen mein Bluetooth-Headset (BSR202), das auch
als Stereo-Headset (A2DP) zu verwenden ist, rausgekramt und unter Debian
Wheezy auf meinem Netbook zum Leben erweckt.

Ich nutze nur Alsa, da ich in Verbindung mit Pulse-audio, dem speech-
dispatcher, espeak und speakup Probleme hatte.

In der /etc/bluetooth/audio.conf habe ich unter "General"

Enable=Source,Sink,Media,Socket


eingetragen sowie am Ende die Eintràge unter "A"DP" auskommentiert.

In /etc/asound.conf habe ich

pcm.bluetooth {
type bluetooth
device 00:4F:62:05:53:8A
profile "auto"
}

angehàngt und in der mpd.conf noch folgendes

audio_output {
type "alsa"
name "ALSA Bluetooth Headset"
device "bluetooth"
}

eingefügt.

Nachdem ich das Headset mittels bluetooth-agend --adapter hci0 000 adr mit
dem Netbook bekannt gemacht habe, und mittels mpc enable 2 die Ausgabe von
mpd auf das Bluetooth-Headset eingeschaltet habe, konnte ich auch über das
Headset Musik hören.

Gleiches habe ich auf meinem Raspberry Pi mit Volumio eingerichtet.

Nun habe ich noch einen Bluetooth Stereo-Reciever BSR202, den ich damals
mit dem Headset zusammen gekauft hatte, schließe ich diesen an den
Kopfhörerausgang meines MP3-Players an, streamt er die Musik zum Headset.

Kan ich einen solchen Adapter verwenden, um Musik oder ein Hörbuch vom
MP3-Player via Bluetooth in MPD einzuspeisen.

wie kan ich ein A2DP-Input für mpd konfigurieren?

Wie kann ich vom Smartphone via Bluetooth Musik zum Netbook/Raspberry Pi
übertragen und dort abspielen, egal ob über mpd oder gstreamer?

Kann ich mittels eines Scripts sobald sich das Headset am Netbook/
Raspberry angemeldet hat die Audioübertragung von mpd via Bluetooth
einschalten (mpc enable 2)? und wieder ausschalten, wenn das Headset
ausgeschaltet wird und wenn ja, wie?

Viele Grüße

Dietmar



Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/C+ra8jovjyB@didi.segbert.arcor.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Kappler
30/08/2014 - 19:00 | Warnen spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 2440 and 3156)

Hallo Dietmar,

ich bitte Dich, keinen "Themen-Klau" zu betreiben, auch wenn Du selbst
den ursprünglichen Beitrag "wheezy Standard-Editor aendern?" verfasst
hast. Es folgten weitere Beitràge "Fragen zu lxde ...", "chsh Frage." usw.

Für die meisten Mitleser dürfte es sinnvoll sein, eine nach Themen
sortierte Ansicht zu benutzen. Ich persönlich lasse alle Themenbàume
eingeklappt (es sei denn, ich lese in diesem Thema) und markiere
manchmal besonders interessante Themen. Werden Themen vermischt, ist das
nicht mehr eindeutig möglich.

Es ist besser, Du erstellst für jedes neue Problem auch ein neues Thema,
selbst wenn die Probleme vielleicht zusammenhàngen. Also besser nicht
auf die eigene Mail "Liste antworten" und den Betreff àndern, sondern
eine neue Mail verfassen.

Danke!



Mit freundlichem Gruß
Jan Kappler







Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen