Bluetooth Adapter für Canon

28/12/2009 - 10:11 von Norbert Pürringer | Report spam
Hallo Leute,

ich würde gerne meinen neuen Canon Pixma MP 640 über Bluetooth
ansprechen. Mein Dell-Laptop ist bluetooth-fàhig, der Drucker benötigt
noch einen Bluetooth-Adapter. Nun gibt es von Canon diesen sündteuren
Bluetooth Adapter BU-30. Wàhrend normale Bluetooth Adapter 10 Euro
kosten, verlangt Canon mit ihrem Adapter einen Wucherpreis von 80
Euro, also in etwa die Hàlfte der Kosten für den Drucker selbst (!!!).

Muss man den Canon-spezifischen Adapter verwenden, damit die
Kommunikation Rechner-Drucker funktioniert oder kann man auch einen
Adapter von einem anderen Hersteller verwenden? Wenn ja, welchen
Adapter würdet ihr mir empfehlen?

Dank noch eine Frage zum Thema laufende Kosten sparen:
Ich werde den neuen Drucker in etwa 1x in der Woche verwenden. Was
kommt mich billiger? Den Drucker dauerhaft in Standby zu belassen oder
komplett abzuschalten, dafür die stàndige Druckkopfreinigung in Kauf
zu nehmen?

Danke im Voraus,
Norbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Wahl
28/12/2009 - 11:35 | Warnen spam
Am Mon, 28 Dec 2009 01:11:59 -0800 (PST) schrieb Norbert Pürringer:

Dank noch eine Frage zum Thema laufende Kosten sparen:
Ich werde den neuen Drucker in etwa 1x in der Woche verwenden. Was
kommt mich billiger? Den Drucker dauerhaft in Standby zu belassen oder
komplett abzuschalten, dafür die stàndige Druckkopfreinigung in Kauf
zu nehmen?



Ist ein Scherz, oder?
Im Stand-By braucht dein Drucker 1,3W (ausgeschaltet 0,6W). Damit 1kW/h
verbraucht wird, mußt du den Drucker ca. 770Std. im Stand-By lassen. Das
ist ca. 1 Monat.
Realistisch betrachtet rechnet man mit 0,6W, da du das vermutlich mit
Stand-By gemeint hast. Geràt ist ausgeschaltet, aber nicht vom Stromnetz
getrennt. Das sind dann ca. 70 Tage.
Was bezahlst du für eine 1kW/h? 20Cent? Dann zahlst du 1,04EUR pro Jahr
dafür, das du den Drucker am Stromnetz làßt und nicht den Stecker ziehst.

Ich weiß nicht wieviel ml Tinte dein Drucker durch die Düsen jagd bei einer
Reinigung ("relativ viel", wie man im Netz liest), aber angesichts der
Tintenpatronenpreise wird es mit Sicherheit teurer werden den Drucker immer
Reinigen zu lassen, als ihn eingeschaltet zu lassen.

Natürlich hàtte man sich das ganze auch selber ausrechnen können, aber wozu
die Arbeit machen, wenn andere gerade eine 1/4 Stunde Langeweile haben...
;-)

Airbrush FAQ: http://www.r-wahl.de/airbrush/faq.php
Baubericht ME-109 RC-Flugmodell:
http://www.r-wahl.de/modellbau/me-109/me-109.php

Ähnliche fragen