Bluetooth Desaster mit Stereo Headset

12/01/2009 - 21:22 von Rudolf Harras | Report spam
Ist das mit dem Bluetooth wirklich noch nicht besser geworden?

Habe mir gerade so einen Bluetooth-Adapter gekauft
(Hama Nano Bluetooth USB Adapter Version 2.0+EDR Class2) und nicht nur
dass die beiliegenden Treiber 60% von der CPU wegnehmen
(Prozesser: Athlon XP 3000+), ich habe auch noch ein Problem mit einem
Stereo-Bluetooth-Headset.

Entweder wird es als Kopfhörer erkannt und geht dann auch Stereo, oder
es wird als Headset erkannt, dann geht das Mikrophon, aber Musik wird
nur in Mono abgespielt.

Daher die Frage:
- Was macht man mit einem Stereo Headset damit beides geht?
- Beansprucht das wirklich den Prozessor so stark oder làuft da was
falsch?
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
12/01/2009 - 23:11 | Warnen spam
Rudolf Harras wrote:

Ist das mit dem Bluetooth wirklich noch nicht besser geworden?



Vielleicht hast Du zu viel davon erwartet...

Habe mir gerade so einen Bluetooth-Adapter gekauft
(Hama Nano Bluetooth USB Adapter Version 2.0+EDR Class2) und nicht nur
dass die beiliegenden Treiber 60% von der CPU wegnehmen
(Prozesser: Athlon XP 3000+), ich habe auch noch ein Problem mit einem
Stereo-Bluetooth-Headset.

Entweder wird es als Kopfhörer erkannt und geht dann auch Stereo, oder
es wird als Headset erkannt, dann geht das Mikrophon, aber Musik wird
nur in Mono abgespielt.



Lt. Wikipedia:
"Es werden zwei unterschiedliche physikalische Datenkanàle zur Verfügung
gestellt. Die synchrone Datenübertragung ist zur Übertragung von Sprachdaten,
mit einer Datenrate von 64 kbit/s gedacht. Dieses Verfahren heißt
leitungsvermittelte oder synchrone Verbindung (SCO)."

Also, Mikrofon eingeschaltet ist Sprachübertragung, synchron, ohne
Verluste, aber langsam. Daher kein Stereo.

"Die andere Übertragungsform ist die Paketvermittlung oder asynchrone
Verbindung (ACL), die ein speicherndes Verhalten des Übertragungsgeràtes
voraussetzt, wie bei der Internet-Technik. Alles außer Sprache wird über ACL
übertragen, neben allen Arten von Daten insbesondere auch Musik."

Stereo wird für Musik gebraucht und das ist keine Sprache.

Weiterhin ist in Wikipedia zu finden, dass die verfügbare Bandbreite sich
evtl. mit WLAN beißt...

"Das Bluetooth-Protokoll unterstützt einen asymmetrischen Datenkanal mit
Datenraten in der Version 1.2 von maximal 732,2 kbit/s in eine Richtung und
57,6 kbit/s in die Gegenrichtung, oder eine symmetrische Datenverbindung mit
433,9 kbit/s in beide Richtungen. In der EDR-Version sind höhere Datenraten
erzielbar."

Kann Dein Headset EDR?

Daher die Frage:
- Was macht man mit einem Stereo Headset damit beides geht?



Muss es laut Beschreibung das können?

- Beansprucht das wirklich den Prozessor so stark oder làuft da was
falsch?



Da làuft vermutlich etwas falsch, selbst brutale Fehlerkorrektur sollte
einen modernen Rechner nicht derartig plàtten. Schließlich spielst Du ja
keine kaputte DVD ab.

Norbert

Ähnliche fragen