Bluetooth, und dann?

21/05/2016 - 16:40 von ram | Report spam
Der Thread »FTP-Server« hat mich jetzt daran erinnert, daß
ich folgendes hier fragen wollte:

Ich habe es schon geschafft, ein Android-Geràt und ein
Windows-Geràt so über Bluetooth zu verbinden, daß das
Android-Geràt unter Windows unter den Geràten in der
Systemsteuerung erscheint.

Aber wie kann ich jetzt damit arbeiten? Beispielsweise
Dateien übertragen?

Ich glaube, hier hat mal jemand dazu geschrieben, man soll
auf dem Android-Geràt den ES file manager (oder àhnlich)
starten und dann darunter einen Server starten. Ich glaube,
das habe ich auch schon einmal probiert.

Aber welches Programm muß ich dann unter Windows verwenden,
um darauf zuzugreifen?

Hat das Android-Geràt dann unter Windows eine lokale
IP-Adresse oder wie kann man sonst diese
Bluetooth-Verbindung nutzen?

Also, um mit Hilfe von FTP zu kommunizieren sollte ja
ein Server und ein Client laufen. Sollte jetzt der Server
unter Android laufen und der Client unter Windows oder
umgekehrt?

Und wie bekomme ich raus, welche IP-Adresse ich dann dem
FTP-Client (der beispielsweise unter Windows làuft)
mitteilen soll, wenn die Kommunikation über Bluetooth erfolgt?

Noch etwas anderes: Ich hatte bisher angenommen, daß der
Flugzeug-Modus in jedem Fall alle Funkverbindungen
ausschließt. Jetzt sehe ich aber, daß das Android-Geràt per
Bluetooth andere Geràte findet, auch wenn mir die ganze Zeit
das Flugzeug in der Statusleiste angezeigt wird. Bezieht
sich das dann doch nur auf WLAN? Oder habe ich den
Flugzeug-Modus ganz falsch verstanden?
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörg Tewes
21/05/2016 - 17:17 | Warnen spam
Stefan Ram schrieb:
Der Thread »FTP-Server« hat mich jetzt daran erinnert, daß
ich folgendes hier fragen wollte:

Ich habe es schon geschafft, ein Android-Geràt und ein
Windows-Geràt so über Bluetooth zu verbinden, daß das
Android-Geràt unter Windows unter den Geràten in der
Systemsteuerung erscheint.

Aber wie kann ich jetzt damit arbeiten? Beispielsweise
Dateien übertragen?



Das kommt auf den Bluetooth Stack auf deinem Windows Geràt an. Manch
ein Bllig-Stick hat nur eine eingeschrànkte Bluetoothsoftware.

Ich glaube, hier hat mal jemand dazu geschrieben, man soll
auf dem Android-Geràt den ES file manager (oder àhnlich)
starten und dann darunter einen Server starten. Ich glaube,
das habe ich auch schon einmal probiert.



ES-Dateimanager kann das alles Out of the Box. Sprich er kann einen
FTP Server bereitstellen, oder auch per SMB auf deienn Widnows Rechner
zugreifen. Letzeres mache ich meistens, weil ich fast immer Dateien
vom Windows Rechner auf das Android Geràt holen will. Allerdings ist
der ES-Dateimanager in der kostenlosen Version seit einiger Zeit
werbeverseucht und installiert auch sogenannte Adware. Bei der
Bezahlversion ist das bei mir bisher noch nicht der Fall.

Aber welches Programm muß ich dann unter Windows verwenden,
um darauf zuzugreifen?



Bei Bluetooth kannst du den Explorer nehmen. Andere funktionieren
nicht immer.

Hat das Android-Geràt dann unter Windows eine lokale
IP-Adresse oder wie kann man sonst diese
Bluetooth-Verbindung nutzen?



Das regelt der Bluetoothstack deines Windows Geràts.


Bye Jörg

"It's easy to find something worth dying for. Do you have anything
worth living for?"
(Lorien in "Whatever happenend to Mr. Garibaldi"

Ähnliche fragen