Forums Neueste Beiträge
 

BM2 - Erster Eindruck und erster Bug(?)

02/02/2010 - 18:53 von Ulrich F. Heidenreich | Report spam
Hallo!

Inzwischen habe ich mich an Black Mirror 2 herangemacht und möchte
zunàchst meinen ersten Senf dazugeben. Der da kurz und schmerzlos
"Wann beginnt da endlich das versprochene Gruseladventure?" lautet.

Bis jetzt - Darren untersucht gerade zum *zweiten* Mal Angelinas
Hotelzimmer - ist es eher eine Sammlung von "netten" Knobeleien,
die genauso in jede andere Spielumgebung auch hàtte passen können:
Irgendwie kommt da absolut keine Gànsehaut auf.

Und jetzt meine ich, eine Sackgasse entdeckt zu haben. Wer noch nicht
so weit ist, möge bitte folgenden Spoilerspace ...

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

... nicht überlesen:

Für den, der's aus Neugierde trotzdem tat, bleibe ich hoffentlich
genügend kryptisch, um kein Spielverderber zu sein:

Darren hat sich einen Brief beschafft, in dem von zwei deutschen Brüdern
die Rede ist. Richtig interpretiert, ergibt das den Schlüssel für eine
Art von "Tür". Jene ließ sich auch öffnen, aber Darren fehlte irgendwie
die nötige Erleuchtung. Als er sich jedoch diese beschaffte, war die
"Tür" wieder zu. Unweigerlich.

Was mag ich falsch gemacht haben: Reihenfolge? Irgendwas für den zweiten
Anlauf übersehen? Oder doch ein Bug ...?

TIA,
Ulrich
In 10 Monaten und 23 Tagen ist Weihnachten
http://invalid.de/spank-the-mugu.html
Was bedeutet eigentlich "* ^.*(*ael Paa*|*ich F. Hei*)"?
Stellt euch vor, es ist Dienstag und keiner geht hin!
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunnar
06/02/2010 - 15:12 | Warnen spam
Am 02.02.2010 18:53, schrieb Ulrich F. Heidenreich:
Hallo!

Inzwischen habe ich mich an Black Mirror 2 herangemacht und möchte
zunàchst meinen ersten Senf dazugeben. Der da kurz und schmerzlos
"Wann beginnt da endlich das versprochene Gruseladventure?" lautet.

Bis jetzt - Darren untersucht gerade zum *zweiten* Mal Angelinas
Hotelzimmer - ist es eher eine Sammlung von "netten" Knobeleien,
die genauso in jede andere Spielumgebung auch hàtte passen können:
Irgendwie kommt da absolut keine Gànsehaut auf.



Im Hotelzimmer wars nicht gruselig, stimmt.

Ich fand die Athmosphàre im Keller und auf dem Boot schon etwas
gruselig, da ich stàndig damit rechnete, erwischt zu werden.

Spàter in Europa waren auch noch ein paar gruselige Situationen dabei.

Wobei den Grusel wohl jeder individuell wahrnimmt. Wo der eine sich
gruselt, lacht der andere nur


Und jetzt meine ich, eine Sackgasse entdeckt zu haben. Wer noch nicht
so weit ist, möge bitte folgenden Spoilerspace ...

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

... nicht überlesen:

Für den, der's aus Neugierde trotzdem tat, bleibe ich hoffentlich
genügend kryptisch, um kein Spielverderber zu sein:

Darren hat sich einen Brief beschafft, in dem von zwei deutschen Brüdern
die Rede ist. Richtig interpretiert, ergibt das den Schlüssel für eine
Art von "Tür". Jene ließ sich auch öffnen, aber Darren fehlte irgendwie
die nötige Erleuchtung. Als er sich jedoch diese beschaffte, war die
"Tür" wieder zu. Unweigerlich.



Ich kann mich gar nicht mehr an 2 Deutsche Brüder erinnern... IIRC gab
es einmal den Erpresserbrief (den wir im Minispiel zusammensetzen
mussten) und einen Brief an die Mutter der aber ganz andere Hinweise gibt.

Tür? Die Tür im Keller des Fotoladens? Wurde die mit Hinweisen aus einem
Brief geöffnet? Ich meine nicht.

Was mag ich falsch gemacht haben: Reihenfolge? Irgendwas für den zweiten
Anlauf übersehen? Oder doch ein Bug ...?



Ich kann mich an keine Sackgasse erinnern, und meine auch, in keinem
Review von einer Sackgasse gelesen zu haben.

Da scheinst Du wohl was übersehen zu haben...

Ähnliche fragen