BMO Financial Group gewinnt American Financial Technology Award

10/12/2014 - 06:06 von Business Wire

BMO Financial Group gewinnt American Financial Technology AwardEinsatz der Datenverteilungslösung Xignite Enterprise auf Cloudbasis zur „Best Cloud Initiative“ ernannt.

Die BMO Financial Group (TSX:BMO) (NYSE:BMO) und Xignite, der führende Anbieter von Marktdaten-Cloudlösungen, gaben heute bekannt, dass BMO Xignite Enterprise implementiert hat, eine cloudbasierte Datenverteilungslösung, die großen Finanzinstituten bei der Zentralisierung, Verteilung und Optimierung ihres Zugangs zu Markt- und Referenzdaten hilft, die von Bloomberg und anderen Anbietern lizenziert sind. BMOs Einsatz von Xignite Enterprise - auch BMO Skyway genannt - wurde bei der Zeremonie zur Verleihung des US-amerikanischen Finanztechnologiepreises American Financial Technology Awards 2014 am 8. Dezember 2014 in New York City zur Best Cloud Initiative ernannt.

BMO nutzt Xignite Enterprise zur Verteilung von Marktdaten, die von verschiedenen Anbietern in der Organisation lizenziert sind, mittels einer privaten, markengeschützten Markt- und Referenzdaten-Cloud auf Abruf. Die Lösung hilft BMO bei der Senkung der Kosten für Marktdatenerhebungen durch die Beseitigung von Doppelnutzungen von Daten in mehreren Abteilungen und von verschiedenen Anbietern, bei gleichzeitiger Förderung von Rechenschaft und Compliance durch eingebettete Berechtigungskontrollen und detaillierte Nutzungsverfolgungsfunktionen. Zusätzlich dazu sind die Daten ohne weiteres über REST APIs zugänglich, um BMO bei der Durchführung von Initiativen der nächsten Generation in verschiedenen strategischen Bereichen zu helfen.

Das Management von Volumen, Verteilung, Angleichung und rechtmäßiger Verwendung von Marktdatenströmen wird mehr und mehr zu einer Herausforderung auf den Kapitalmärkten und in Banksektoren. Marktdatengruppen bemühen sich nach Kräften Datensilos zu beseitigen und zu gewährleisten, dass Daten quer durch Geschäftsbereiche und Abteilungen effektiv genutzt werden. Zur gleichen Zeit zwingen neue Initiativen rund um digitale Vermögensverwaltung und andere Schlüsselbereiche große Finanzinstitutionen nicht nur zur Senkung der Kosten, sondern auch zur Steigerung der Fähigkeiten der Firmen, schnell auf neue Technologien zu reagieren, die im Silicon Valley und anderen, sich schnell entwickelnden Fintech-Standorten auftauchen.

„Wir nehmen die unterschiedlichsten Informationen von vielen Marktdatenanbietern an“, sagte Rich Weston, Director und Global Head für Marktdaten bei BMO. „Unser Datenmanagementteam wollte unsere Erkennungsfähigkeit verbessern, wie und wo unsere Marktdaten verwendet werden. Wir streben zudem nach einer Architektur, die uns dabei helfen kann, die Herausforderungen wie auch die Chancen anzunehmen, die vor uns liegen, bei gleichzeitiger Verkürzung der Markteinführungszeiten für neue Initiativen und effektivem Kostenmanagement. BMO Skyway gibt uns das.“

Gestützt auf Xignite Enterprise zentralisiert und speichert BMO Skyway Markt- und Referenzdaten von Anbietern in der Cloud und gewährt Mitarbeitern und nachgelagerten Systemen problemlosen Zugang zu diesen Daten. Xignite Enterprise unterstützt native FTP-Format-Emulatoren zur nahtlosen und schnellen Migration, und APIs der nächsten Generation auf REST-Basis, um Innovation voranzutreiben. BMO hat jetzt erweiterte Speicherkapazitäten sowie Zugriff auf User-Metriken und Authentifizierungsfunktionalitäten, die die Einhaltung von Lizenzbestimmungen gewährleisten und bei der Optimierung der Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) über eine Vielzahl von Datenanbietern helfen.

„Xignite hat einen zentralen Zugangspunkt geschaffen, der es uns ermöglicht, unseren Katalog von Marktpreis- und Referenzdaten auszustellen, ohne wesentliche Re-Engineering (Neuausrichtung von Betriebsabläufen)-Kosten“, sagte Weston. „Unsere Nutzer können innerhalb weniger Minuten Daten in Portale, in urheberrechtlich geschützte, firmeninterne Systeme und Applikationen ziehen, denn das Auffinden der Daten und der Zugriff darauf sind einfach. Unsere Kostentransparenz wurde wesentlich verbessert, und daher können wir jetzt nachvollziehen, wie unsere Daten genutzt werden und die gesamten Kosten umverteilen, und die Marktdaten als Dienstleistung liefern und unterhalten.“

„Leichter und zeitnaher Zugang zu Marktdaten wird von wesentlicher Bedeutung für die Fähigkeit der Finanzdienstleistungsbranche sein, sich in der Ära nach der Kreditkrise selbst neu zu erfinden“, erläuterte Stephane Dubois, CEO und Gründer von Xignite. „Innovative Organisationen erkennen, dass sie den Status Quo nicht aufrechterhalten können. Sie müssen die neuen Technologien wie Public Cloud und APIs nutzen, um ihre Kosteninfrastruktur um Milliarden Dollar zu erleichtern und dabei die Geschwindigkeit erlangen, die sie für den Wettbewerb in der neuen Welt benötigen.“

„BMO Skyway gibt uns jetzt die Fähigkeit zur Steigerung des Wertes unserer Markt- und Referenzdatenressourcen“, sagte Weston. „Aber noch wichtiger ist, dass wir jetzt ausgerüstet sind, um Innovationen mit der gleichen Geschwindigkeit wie ein Silicon Valley Startup zu entwickeln.“

Die American Financial Technology Awards, veranstaltet von Waters Magazine und WatersTechnology.com, sind eine Anerkennung für herausragende Leistungen im Einsatz und Management von Finanztechnologie in den Asset Management und Investment Banking-Gemeinschaften. Der Preis für „Best Cloud Initiative“ zeichnet Firmen auf der Käufer- und Verkäuferseite aus, sowie Handelsplätze, die die höchste Investmentrendite durch Einsatz einer internen Cloud aufweisen oder eine beziehungsweise mehrere Drittpartei-Cloud-Umgebungen integrieren.

Über Xignite

Xignite Inc. ist der führende Anbieter von Marktdaten-Cloud-Lösungen. Xignite macht die Suche und Integration von Echtzeit- und Referenz-Marktdaten in Apps und Geräte leichter und kosteneffektiver als den Rückgriff auf alternative Datenströme. Das Silicon Valley-Unternehmen treibt FinTech-Innovation durch den Betrieb von Webseiten und Apps für über 1000 Finanzdienste, Medien, Software- und Unternehmenskunden voran, einschließlich der FinTech Top-Akteure Betterment, FutureAdvisor, Personal Capital, SigFig, StockTwits, Wealthfront und Yodlee. Die Xignite Enterprise-Lösung des Unternehmens bedient auch private Datenverteilungslösungen für Finanzinstitute, Handelsplätze und Marktdatenhändler wie BMO, NASDAQ OMX, NYSE Technologies und SIX Financial Information. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.xignite.com oder folgen Sie uns auf Twitter @xignite.

Über die BMO Financial Group

Die im Jahr 1817 als Bank of Montreal gegründete BMO Financial Group ist eine hochdiversifizierte Finanzdienstleistungsorganisation mit Sitz in Nordamerika. Die Bank bietet ein breites Spektrum an Privatkunden-Banking, Vermögensverwaltung und Investment-Banking-Produkten und -Dienstleistungen für über 12 Millionen Kunden. Am 31. Oktober 2014 verfügte die BMO Financial Group über Aktiva im Gesamtwert von 589 Milliarden US-Dollar und beschäftigte über 46.000 Mitarbeiter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Xignite
Kerry Langstaff, +1 408-472-6433
klangstaff@xignite.com
oder
BMO Financial Group
Ralph Marranca, +1 416-867-3996
ralph.marranca@bmo.com
oder
Cognito
Jacqueline Gogel, +1 646-395-6300
xignite@cognitomedia.com


Source(s) : Xignite

Schreiben Sie einen Kommentar