BOARD stellt Channel-Business auf neue Beine

11/04/2014 - 07:06 von Business Wire

BOARD stellt Channel-Business auf neue BeineBOARD, stark wachsender Anbieter des voll integrierten gleichnamigen Business Intelligence- und Corporate Performance Management-Toolkits, stellt mit Karola Franz und Elke Schulmeyer zwei im BI-Markt angesehene Channel Managerinnen mit langjähriger Erfahrung ein und schließt Partnerschaften mit drei der renommiertesten BI-Beratungshäuser in Deutschland: bi2b, EVACO und Qunis..

Karola Franz, die zuvor drei Jahre Director Partner Management bei BI-Software-Anbieter prevero war, hat Anfang des Jahres die Leitung des Channel Managements bei BOARD übernommen. Unterstützt wird sie seit 1. April von Elke Schulmeyer, bisher Partner Account Manager bei einem weiteren BI-Hersteller, Cubeware. Diese interne Neuaufstellung auf höchstem Niveau zeigt, welch bedeutenden Stellenwert das indirekte Geschäft für das beabsichtigte weitere Wachstum von BOARD darstellt.

Auch das Partner-Netzwerk soll wachsen: „Bei der Entwicklung der Partnerlandschaft achten wir stark auf die Qualität der Partner – lieber verlassen wir uns auf einige Top-Häuser mit Fach-Know-how, als auf eine große Masse. Mit unserem neuen, erfahrenen Channel Team sowie unserem Vorreiter-Produkt in Sachen Self-Service bin ich überzeugt, dass wir unsere ehrgeizigen Ziele realisieren werden“, erklärt Karola Franz.

Neue potentielle Partnerunternehmen in Deutschland und Österreich zeichnen sich dadurch aus, dass sie neben qualifizierten Beratern auch über ein eigenes Vertriebs- und Marketing-Team verfügen und damit selbst im Neukundengeschäft aktiv sind.

Erste Erfolge zeigen sich bereits in drei neuen Partnerschaften mit den angesehenen Beratungshäusern bi2B, EVACO und Qunis. „Wir sind stolz, dass sich drei echte Größen im BI-Consulting-Markt für BOARD als – teilweise einziges – BI & CPM-Tool im Portfolio entschieden haben. Die Expertise und Bedeutsamkeit dieser Unternehmen zeigt sich schnell: bi2b zählt einen der weltweit größten Energieversorger und einen großen europäischen Flughafenbetreiber zu seinen Kunden, EVACO ist QlikView Elite Solution Provider und wurde mehrfach mit Awards ausgezeichnet und bei Qunis handelt es sich um das wahrscheinlich erfolgreichste Start-up im deutschen BI-Markt. Gründer sind keine Geringeren als der ehemalige Head of BI & DWH des BARC Instituts, Steffen Vierkorn, und mein früherer Gegenpart, Cubeware-Gründer und Ex-Geschäftsführer Hermann Hebben.“, verkündet Bodo Herlyn, BOARD Geschäftsführer.

Was BOARD zum attraktiven Partner für BI-Beratungshäuser macht, ist nach eigenen Angaben nicht nur ein zentrales Channel Management und ein internationaler Hintergrund, sondern vor allem ein hervorragendes Produkt, das in weltweiten Analysten-Studien von Gartner und BARC regelmäßig Bestnoten in der Anwenderzufriedenheit erreicht. Mit seinen breiten Einsatzmöglichkeiten bietet es Partnern die Grundlage für die Entwicklung und Vermarktung kundenindividueller Lösungen für Analyse, Reporting und Planung innerhalb einer Plattform.

Eine gegenseitige Win-win-Situation bestätigen auch die langjährigen Partnerschaften mit 2k Business Intelligence Solutions, AIOS, Altran Österreich, cimt, CONTRACT Controlling & Business Solutions, Insight Dimensions, KONZEPT & LÖSUNG KuL, linkFISH, MCG Management Consulting, noventum und SDG.

Über BOARD

BOARD International ist ein weltweit führender Anbieter von Software zur Verbesserung der Geschäftsergebnisse durch effektivere Entscheidungsfindung. Dank der nahtlosen Verschmelzung von Business Intelligence und Corporate Performance Management in einem Produkt ermöglicht BOARDs Management Intelligence-Lösung Unternehmen, eine einheitliche Sicht auf ihre Business Performance und somit eine einzige Version der Wahrheit zu erreichen. Seit 1994 hat BOARD so über 2.500 Organisationen wie DHL, Fissler, Gigaset Communications oder PUMA zu besserer Unternehmensleistung durch bessere Entscheidungen verholfen.

Contacts :

BOARD International
Sandra Bartl
Marketing Manager
Tel.: +49 6172 17117-30
sbartl@board.com


Source(s) : BOARD International

Schreiben Sie einen Kommentar