[BOB][DB] Fahrkarte oder keine Fahrkarte, das ist hier ...

11/04/2016 - 18:40 von Johannes Leckebusch | Report spam
... das Problem.

Da ich sonst nichts zu tun habe, bin ich vorhin zum BOB-Bahnhof spaziert
und habe versucht, mir für morgen eine Fahrkarte zu besorgen (nach
Einkàufen ...).

http://www.johannes-leckebusch.de/F...37_tif.htm

Leider konnte ich auf dem Fahrkartenautomaten nichts erkennen, die Sonne
schien drauf. Es gibt keinen Fahrkartenverkauf mehr, und an der Tür zum
Stationsbeamten steht nur "Zutritt verboten" - ich durfte aber trotzdem
hinein. Er versprach, mir zu helfen, sobald der Zug eingelaufen sei ...

Er kam dann und hat mir gezeigt, wie man das macht, und wie man das
Datum auf morgen àndert usw. ... leider wollte der Automat aber kein
Geld von mir annehmen, die EC-Karte auch nicht. Er versuchte es noch
einmal, dann ging er mit seinem Hund spazieren und meinte: "Ich komme ja
wieder - oder Sie kommen morgen etwas zeitig, bevor der Zug abfàhrt."

Ich wollte eigentlich die Fahrkarte im Vorhinein besorgen, Dienstag
Nacht nach Ostern musste ich schon um 21.32 h schwarz nach München
fahren (um die Zeit kontrollieren die nicht mehr, ein anderer
Stationsvorsteher, der da grade aus seiner Tür kam, rief mir zu: "Sie
müssen gleich einsteigen, der Zug fàhrt gleich ab"; als ich ihn gefragt
hatte, ob ich irgendwo noch einen Fahrschein bekàme. Er meinte nur
lakonisch: "Da ist jetzt keiner.").

Nein, ich wurde nicht kontrolliert. Sonntags auf der mittàglichen
Rückfahrt aus München aber schon - aber auch dort hatte ich es nicht
geschafft, eine Fahrkarte aus dem Automaten am Hauptbahnhof zu ziehen,
der blieb bei "Bahncard" stehen und ich konnte nicht herausfinden, wie
ich ihm hàtte sagen können: "Isch aabe gar keine Bahncard!". Ich ging
dann an den OBB-Schalter (die vom DB-Schalter hatten mich sowieso schon
weitergeschickt "Wir sind nicht zustàndig"), in München am Hauptbahnhoft
kann man tatsàchlich noch Fahrkarten am Schalter kaufen - mittags
jedenfalls.

Ich probierte es dann noch einmal hier in B'Zell und kam schließlich auf
die Idee, am Schluss noch einmal auf den angezeigten Preis zu drücken
(am Datschschgreen, Schalter oder Knöpfe gibt es ja auch nicht mehr).

http://www.johannes-leckebusch.de/F...28_tif.htm

Dann ging ich Blüten an einem Obstbaum fotografieren, und als dann der
Stationsvorsteher von heute mit seinem Hündchen vom Gassigehen
zurückkam, tauschten wir uns nochmal aus über wie man das macht und die
Bahn im Allgemeinen. Er sei sowieso von der DB und nicht von der OBB,
und müsste daher gar nicht wissen, wie man den Fahrkartenautomaten
bedient, aber die Touris würden immer fragen, weil das bei ihnen in
Buxtehude wieder ganz anders funktioniert ... und man hàtte ihnen halt
vor zwei Jahren den Fahrkartenverkauf weggenommen (in der ehemaligen
Schalterhalle ist jetzt ein Skiverleih-Geschàft).

Wohl dem, der einen Kurs bei der OBB über das Fahrkartenlösen besucht
hat (was die kosten, wußte er aber nicht), oder spàt nachts mit der BOB
fàhrt ... und ist das jetzt Satire oder werde ich von der Türkei
verklagt, wenn ich das erzàhle?

Und wer nicht blàttern kann:

http://www.johannes-leckebusch.de/F...38_tif.htm

Ade!

Johannes Leckebusch - AR3

http://www.johannes-leckebusch.de/
http://www.johannes-leckebusch.de/F...index.html
http://www.foto.ungruen.de/index2.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Johannes Leckebusch
12/04/2016 - 22:44 | Warnen spam
Am 11.04.2016 um 18:40 schrieb Johannes Leckebusch:
... das Problem.

Da ich sonst nichts zu tun habe, bin ich vorhin zum BOB-Bahnhof spaziert
und habe versucht, mir für morgen eine Fahrkarte zu besorgen (nach
Einkàufen ...).

http://www.johannes-leckebusch.de/F...37_tif.htm



Erinnert mich daran, dass ich da einen Link einbaue:

http://www.johannes-leckebusch.de/F...94_tif.htm

Leider konnte ich auf dem Fahrkartenautomaten nichts erkennen, die Sonne
schien drauf. Es gibt keinen Fahrkartenverkauf mehr, und an der Tür zum
Stationsbeamten steht nur "Zutritt verboten" - ich durfte aber trotzdem
hinein. Er versprach, mir zu helfen, sobald der Zug eingelaufen sei ...

Er kam dann und hat mir gezeigt, wie man das macht, und wie man das
Datum auf morgen àndert usw. ... leider wollte der Automat aber kein
Geld von mir annehmen, die EC-Karte auch nicht. Er versuchte es noch
einmal, dann ging er mit seinem Hund spazieren und meinte: "Ich komme ja
wieder - oder Sie kommen morgen etwas zeitig, bevor der Zug abfàhrt."

Ich wollte eigentlich die Fahrkarte im Vorhinein besorgen, Dienstag
Nacht nach Ostern musste ich schon um 21.32 h schwarz nach München
fahren (um die Zeit kontrollieren die nicht mehr, ein anderer
Stationsvorsteher, der da grade aus seiner Tür kam, rief mir zu: "Sie
müssen gleich einsteigen, der Zug fàhrt gleich ab"; als ich ihn gefragt
hatte, ob ich irgendwo noch einen Fahrschein bekàme. Er meinte nur
lakonisch: "Da ist jetzt keiner.").

Nein, ich wurde nicht kontrolliert. Sonntags auf der mittàglichen
Rückfahrt aus München aber schon - aber auch dort hatte ich es nicht
geschafft, eine Fahrkarte aus dem Automaten am Hauptbahnhof zu ziehen,
der blieb bei "Bahncard" stehen und ich konnte nicht herausfinden, wie
ich ihm hàtte sagen können: "Isch aabe gar keine Bahncard!". Ich ging
dann an den OBB-Schalter (die vom DB-Schalter hatten mich sowieso schon
weitergeschickt "Wir sind nicht zustàndig"), in München am Hauptbahnhoft
kann man tatsàchlich noch Fahrkarten am Schalter kaufen - mittags
jedenfalls.

Ich probierte es dann noch einmal hier in B'Zell und kam schließlich auf
die Idee, am Schluss noch einmal auf den angezeigten Preis zu drücken
(am Datschschgreen, Schalter oder Knöpfe gibt es ja auch nicht mehr).

http://www.johannes-leckebusch.de/F...28_tif.htm


Dann ging ich Blüten an einem Obstbaum fotografieren, und als dann der
Stationsvorsteher von heute mit seinem Hündchen vom Gassigehen
zurückkam, tauschten wir uns nochmal aus über wie man das macht und die
Bahn im Allgemeinen. Er sei sowieso von der DB und nicht von der OBB,
und müsste daher gar nicht wissen, wie man den Fahrkartenautomaten
bedient, aber die Touris würden immer fragen, weil das bei ihnen in
Buxtehude wieder ganz anders funktioniert ... und man hàtte ihnen halt
vor zwei Jahren den Fahrkartenverkauf weggenommen (in der ehemaligen
Schalterhalle ist jetzt ein Skiverleih-Geschàft).

Wohl dem, der einen Kurs bei der OBB über das Fahrkartenlösen besucht
hat (was die kosten, wußte er aber nicht), oder spàt nachts mit der BOB
fàhrt ... und ist das jetzt Satire oder werde ich von der Türkei
verklagt, wenn ich das erzàhle?

Und wer nicht blàttern kann:

http://www.johannes-leckebusch.de/F...38_tif.htm


Ade!





Johannes Leckebusch - AR3

http://www.johannes-leckebusch.de/
http://www.johannes-leckebusch.de/F...index.html
http://www.foto.ungruen.de/index2.html

Ähnliche fragen