Bodenmikrofone, Geräuschortung ...

22/06/2008 - 03:59 von Stefan Hundler | Report spam
Moin!

Ich hab hier ein Problem ... erst dachte ich, es liegt daran nun wirklich
mal einen wirklich leisen Rechner im kühlen "Keller-Büro" zu haben, aber es
wiegt schwerer ... - aber der Reihe nach.

Wenn ich hier im Keller sitze höre ich neuerdings ein 50-100Hz brummen.
Scheint von irgend einem Motor zu kommen. Fatal daran ist noch, dass er mit
3-5 Sekunden Abstand in Resonanz kommt ... oder ist dies besser als eine
Schwebung zu beschreiben?

Erst dachte ich noch ... ok, Gefrierschank nebenan ... hin, geschaut - ne
der làuft nicht.
Dann, ok Kühlschrank von oben ... hoch, geschaut, ne auch nicht.
Nun die Suche etwas effizienter: Rechner runter gefahren, Hauptverteilung,
alle Vorsicherungen raus. gelauscht: MIST immer noch zu hören. ;-(

Nàchster Gedanke, es war immer da. Nur höre ich es jetzt erst und im Keller
eben durch Bodenschall und Mauern besonders gut. Aber auch gefehlt. - Im 2.
Stock auf dem Thron ist es auch noch zu vernehmen. Selbst im Bett hört man
es.

Ok die Gegend hier ist etwas ab vom Standkern und Autobahn. Aber ich leide
weder an alters noch Disco bedingter Taubheit. Also nicht jeder hört es und
für was offizielles (o.à.) zu leise.


Meine Fragen:
Wird der bei dem das Teil steht nicht völlig wahnsinnig?
Und wie kann ich da halbwegs die Richtung anpeilen?

Wunschliste erster Revision wàren 2 kleine Bodenmikrofone zum "einschlagen".
Am besten noch über USB an den Rechner angestöpselt und ein klein wenig
Software was die Frequenzen darstellt und die Zeit in ms vom Delay zwischen
den beiden bzw. gleich in Metern ;-).

Was ist euer Vorschlag?

Ebay sagt leider zu Bodenmikrofon und sogar zu Lasermikrofon null Treffer.
;-(


Ansonsten habe ich die banalen Möglichkeiten schon durch.
Keine Neuverpackungen von Geràten beim Müll.
Auch sind Altgeràte um die Hàuser nicht auszumachen.

CU Stefan

PS: Lasermikrofone sollten doch ein beliebter Artikel sein? Oder zu
Aufwendig/falscher Suchbegriff?
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Mayer
22/06/2008 - 04:35 | Warnen spam
Stefan Hundler schrieb:

Wenn ich hier im Keller sitze höre ich neuerdings ein 50-100Hz brummen.
Scheint von irgend einem Motor zu kommen. Fatal daran ist noch, dass er
mit 3-5 Sekunden Abstand in Resonanz kommt ... oder ist dies besser als
eine Schwebung zu beschreiben?

Wunschliste erster Revision wàren 2 kleine Bodenmikrofone zum
"einschlagen".
Am besten noch über USB an den Rechner angestöpselt und ein klein wenig
Software was die Frequenzen darstellt und die Zeit in ms vom Delay
zwischen den beiden bzw. gleich in Metern ;-).

Was ist euer Vorschlag?

Ebay sagt leider zu Bodenmikrofon und sogar zu Lasermikrofon null
Treffer. ;-(



Hallo,

das wird das süddeutsche Brummen sein.
http://www.google.de/search?q=Brumm...eutschland

Ein Lasermikrofon nutzt da nix, weil da ein schwingungsfreier
Aufstellungsort notwendig ist.

Als Bodenmikrofon kann man einen dicken gusseisernen Nagel in den Boden
hauen und daran ein Mikrofon befestigen.


Bernd Mayer
Schàuble, wenns Dir hier nicht gefàllt, dann geh doch nach drüben!

Ähnliche fragen