Boingo wird exklusiver WLAN-Anbieter an den Flughäfen von Dubai

19/02/2014 - 16:29 von Business Wire

Boingo wird exklusiver WLAN-Anbieter an den Flughäfen von DubaiBoingo soll an den beiden Flughäfen Dubai International und Dubai World Central – Al Maktoum International durch Werbung finanzierte WLAN-Dienstleistungen bereitstellen.

Boingo Wireless (NASDAQ: WIFI), der führende DAS- und WLAN-Anbieter für Verbraucher, Betreiber und Werbekunden aus aller Welt, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen von Dubai Airports als exklusiver WLAN-Anbieter für die beiden Flughäfen Dubai International (DXB), eine der wachstumsstärksten und verkehrsreichsten internationalen Drehscheiben der Welt, sowie Dubai World Central (DWC) – Al Maktoum International ausgewählt wurde.

Boingo wird an den beiden Flughäfen, wo jährlich insgesamt mehr als 66 Millionen Privat- und Geschäftsreisende abgefertigt werden, durch Werbung finanzierte WLAN-Dienstleistungen anbieten. Über den abgestuften WLAN-Dienst von Boingo erhalten alle Fluggäste in Dubai kostenlosen WLAN-Zugang, wodurch sie innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens rasch und bequem auf ihre E-Mails, ihre sozialen Netzwerke und ihre Lieblingsunterhaltung zugreifen können. Boingo Media, die für Werbe- und Sponsoringdienste zuständige Abteilung bei Boingo, wird sich für die beiden Flughäfen um den Anzeigenverkauf und den Werbesupport kümmern.

Boingo wird außerdem WLAN-Dienste mit Premium-Optionen für Reisende anbieten, die datenintensive Aktivitäten wie das Streaming von Videos oder das Hochladen von großen Dateien ausüben möchten. Die Gebühren für diese Premium-Dienste werden von den Flughäfen zur Optimierung des Benutzererlebnisses verwendet, solange das Passagieraufkommen und die Datennutzung weiter zunehmen.

„Dubai Airports hat erkannt, wie wichtig die Bereitstellung von sicheren und schnellen WLAN-Diensten an den Flughäfen ist. Durch unsere Partnerschaft mit Boingo und Du können an den Flughäfen von Dubai innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens allen Fluggästen kostenlose Dienstleistungen zur Verfügung gestellt werden, während Anwender zu Geschäfts- sowie zu privaten Zwecken auch Premium-Lösungen nutzen können“, so Eugene Barry, Senior Vice President der Gewerbeabteilung von Dubai Airports. „Wir stehen zurzeit kurz vor dem Abschluss einer groß angelegten Aufrüstung unseres Netzwerks, die mit der Einführung dieses neuen Dienstes einhergeht, wobei das Hauptziel darin besteht, für all unsere Kunden eine möglichst schnelle und sichere Verbindung bereitzustellen.“

„Unsere Partnerschaft mit Dubai Airports stellt einen wichtigen Meilenstein für Boingo dar. Die beiden Flughäfen werden das Kernstück des internationalen Portfolios von Boingo darstellen und sind wichtige Drehscheiben für internationale Reisende“, so Bjorn Thorngren, Vorstand für internationale Märkte bei Boingo Wireless. „Wir freuen uns darauf, den über 66 Millionen Reisenden an den Flughäfen von Dubai Zugang zu unserem weltweit anerkannten, benutzerfreundlichen WLAN-System zu verschaffen, sie über unseren mehrsprachigen Kundendienst rund um die Uhr zu betreuen und unsere Dienstleistungen zusammen mit den Flughäfen von Dubai weiter auszubauen.“

Boingo und Dubai Airports gehen für die Einrichtung der WLAN-Dienste eine Partnerschaft mit Du ein, der wachstumsstärksten Telekommunikationsgesellschaft im Nahen Osten. Du wird für die Netzwerke beider Flughäfen die Bandbreite für schnelles Surfen bereitstellen.

Im Zusammenhang mit der Auftragsvergabe wird Boingo eine Niederlassung in Dubai eröffnen, um die beiden Flughäfen zu betreuen und sich besser auf die lokalen Bedürfnisse einstellen zu können.

An den beiden Flughäfen von Dubai wird auch den Großhandelskunden und Plattformservicepartnern von Boingo wie AT&T, Skype, Verizon, Korea Telecom, LGU+, NTT DOCOMO, Orange France, Telefonica und TeliaSonera WLAN-Zugang geboten, die den WLAN-Zugang bei Boingo en gros einkaufen und ihn dann ihren Kunden im Rahmen ihrer normalen Dienstleistungen unter ihrem eigenen Markennamen zur Verfügung stellen.

Dubai ist eine wichtige Kultur- und Geschäftsdestination im Nahen Osten und am Persischen Golf und wird auch als globales Wirtschafts- und Tourismuszentrum immer wichtiger. Gemessen am internationalen Passagieraufkommen ist Dubai International der zweitgrößte Flughafen der Welt: 2013 wurden mehr als 66 Millionen Passagiere abgefertigt, und mit dem Terminal 3 der einheimischen Fluggesellschaft Emirates weist der Flughafen eines der größten Gebäude der Welt auf. Von Dubai International aus werden mit rund 125 Fluggesellschaften 280 Destinationen auf 6 Kontinenten angeflogen. Der bisherige Frachtflughafen Dubai World Central – Al Maktoum International wurde unlängst auch für Passagierflüge geöffnet, hat bereits jetzt eine Kapazität von 7 Millionen Passagieren und wird nach Fertigstellung der laufenden Ausbaupläne mit jährlich rund 160 Millionen Fluggästen der größte Flughafen der Welt sein.

Boingo ist der weltweit führende WLAN-Betreiber an Flughäfen und bietet seine Dienste an über 75 Flughäfen an, darunter drei der größten Verkehrsflughäfen der Welt: Beijing Capital International (Peking), Tokyo International (Tokio-Haneda) und O’Hare International (Chicago). Das Unternehmen bietet zudem WLAN-Dienste an fünf der zehn größten Verkehrsflughäfen der USA an, darunter Los Angeles International, John F. Kennedy International in New York und Miami International. Boingo ist überdies der führende Betreiber von anbieterneutralen DAS-Systemen (Distributed Antenna Systems) an US-amerikanischen Flughäfen.

Über Boingo Wireless

Boingo Wireless, Inc. (NASDAQ: WIFI), sorgt dafür, dass die Welt in Verbindung bleibt. Unsere ausgedehnten Kleinzellennetze decken über eine Million DAS- und WLAN-Standorte ab, an denen jährlich über eine Milliarde Verbraucher erreicht werden – und zwar an so unterschiedlichen Orten wie Flughäfen, Stadien, Einkaufszentren, Restaurants, Universitäten und Militärstützpunkten. Die Boingo-Plattform ist eine einzigartige Monetarisierungs-Engine, deren Einkünfte sich aus Carrier-Offload, Werbung, standortbezogener Datenanalyse und Verbrauchsgütern wie IPTV, schnellen Breitbandanschlüssen und WLAN ergeben. Mehr über den Hintergrund von Boingo erfahren Sie unter www.boingo.com.

Über Dubai Airports

Dubai Airports besitzt und betreibt die beiden Flughäfen von Dubai: Dubai International sowie Dubai World Central – Al Maktoum International. Dubai Airports bietet Fluggästen ein erstklassiges und ungefährdetes Erlebnis an sicheren und umweltgerechten Flughäfen. Wir arbeiten zusammen mit Fluggesellschaften, Passagieren und Angestellten daran, Dubai zur aufstrebenden Freizeit- und Geschäftsdestination für die ganze Welt zu machen.

Boingo, Boingo Wireless, das Logo von Boingo Wireless und „Don’t Just Go. Boingo“ sind eingetragene Handelsmarken von Boingo Wireless, Inc. Alle anderen Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“, die bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen unterliegen. Zukunftsgerichtete Aussagen können anhand von Wörtern wie „erwartet“, „beabsichtigt“, „plant“, „strebt danach“, „geht davon aus“, „schätzt“, „erwartet“ und ähnlichen Hinweisen auf zukünftige Zeiträume erkannt werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen betreffen auch die Zitate von Geschäftsleitungsmitgliedern in dieser Pressemitteilung sowie andere Aussagen zu den strategischen Plänen und Zukunftsprognosen von Boingo. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den aktuellen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens in Bezug auf sein Geschäft, die Weltwirtschaft und andere zukünftige Bedingungen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf die Zukunft beziehen, haften ihnen Ungewissheiten, Risiken und mögliche Änderungen von Umständen an, die schwer vorherzusagen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können von den Angaben in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erheblich abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, umfassen regionale, nationale oder globale politische, wirtschaftliche, geschäftliche, wettbewerbsbezogene, markttechnische und aufsichtsrechtliche Bedingungen sowie andere Risiken und Ungewissheiten, die eingehender in den bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereichten oder an diese übersandten Unterlagen beschrieben sind, darunter das am 18. März 2013 von Boingo bei der SEC eingereichte Formular 10-K zum Jahresabschluss vom 31. Dezember 2012 sowie das am 12. November 2013 bei der SEC eingereichte Formular 10-Q zum Quartalsabschluss vom 30. September 2013. Alle zukunftsgerichteten Aussagen von Boingo in dieser Pressemitteilung gelten lediglich für den Zeitpunkt, an dem sie gemacht wurden. Faktoren oder Ereignisse, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens anders ausfallen, können von Zeit zu Zeit auftreten, und es ist Boingo nicht möglich, all diese Ergebnisse vorherzusehen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt Boingo keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen auf den neuesten Stand zu bringen, und zwar ungeachtet dessen, ob sich Änderungen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder anderer Ereignisse ergeben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Boingo Wireless, Inc.
Katie O’Neill, +1-310-689-1163
koneill@boingo.com


Source(s) : Boingo Wireless

Schreiben Sie einen Kommentar