Boost-Wandler - Resonanz im lückenden Betrieb

18/08/2011 - 21:29 von Michael S | Report spam
Hallo Schaltregler-Experten,
bekanntlich resoniert ein Boost-Wandler im lückenden Betrieb Nach
Abschalten des FETs ein wenig, weil Sperrschichtkapazitàt des FETs und
Induktivitàt einen Schwingkreis bilden. Üblicherweise liegt diese
Frequenz irgendwo zwischen 500kHz...5MHz.

Für mich gehört diese Resonanz zu einem lückenden Wandler dazu und ich
habe noch nie versucht, etwas dagegen zu unternehmen, da dieser
Frequenzbereich EMV-technisch eh leicht zu filtern ist und auch nie ein
Problem war.

Kunde hàtte nun gerne, dass ich diese Resonanz per Snubber unterdrücke.
Wenn EMV hier aber kein Problem ist, sehe ich keinerlei Grund dazu.
Vielmehr habe ich Sorgen, dass ich mir durch das Snubbern, neue Probleme
einfange.
Leistungsklasse ist der zweistellige kW-Bereich.

Hat von Euch mal jemand sowas gemacht, wenn ja warum und wie wurde es
gemacht?

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael S
18/08/2011 - 21:33 | Warnen spam
Am 18.08.2011 21:29, schrieb Michael S:
Hallo Schaltregler-Experten,
bekanntlich resoniert ein Boost-Wandler im lückenden Betrieb



sowas meine ich:
http://xh.nod.at/HTL/SMUE/shr/img/S...ild092.jpg

Michael

Ähnliche fragen