Forums Neueste Beiträge
 

Boot-Diskette kaputt - wie jetzt Rechner starten

17/11/2010 - 18:48 von Claudia Bartsch | Report spam
Hallo,

ich wollte auf einem alten Rechner (Windows 98) die Festplatte mit dem
Programm hdshredder löschen. Ich habe eine Bootdiskette erstellt, von
der aus das Programm dann starten sollte. Das Booten von der Diskette
wurde bei 73 Prozent abgebrochen, weil irgendein Fehler gefunden wurde.

Jetzt will ich den Rechner wieder von der Festplatte starten, damit ich
eine neue Boot-Diskette oder CD erstellen kann. Ich werde aber jetzt
beim Hochfahren aufgefordert, den Namen des Befehlsinterpreters
einzugeben. Was muss ich da eintippen?



Gruß
Claudia
 

Lesen sie die antworten

#1 Ueli Lezzi
17/11/2010 - 19:04 | Warnen spam
Claudia Bartsch schrieb [17.11.10 18:48]:
Hallo,

ich wollte auf einem alten Rechner (Windows 98) die Festplatte mit dem
Programm hdshredder löschen. Ich habe eine Bootdiskette erstellt, von
der aus das Programm dann starten sollte. Das Booten von der Diskette
wurde bei 73 Prozent abgebrochen, weil irgendein Fehler gefunden wurde.

Jetzt will ich den Rechner wieder von der Festplatte starten, damit ich
eine neue Boot-Diskette oder CD erstellen kann. Ich werde aber jetzt
beim Hochfahren aufgefordert, den Namen des Befehlsinterpreters
einzugeben. Was muss ich da eintippen?



Theoretisch wàr's: "c:\command.com".
Siehe z.B.
<http://www.easydesksoftware.com/new...11.htm>
<http://www.securitypronews.com/it/o...r.html>

Vermutlich wird Eintippen alleine jedoch nicht reichen.
Da du die Festplatte ohnehin löschen willst, würde ich da nicht mehr
lange Wiederherstellungsversuche unternehmen.
Sondern: die Diskette an einem anderen Rechner neu erstellen und den
misslungenen Vorgang nochmals probieren.

- Ueli
NOTIZ: '_STOP_', '_TAFEL_' und '.invalid' beachten und allenfalls
entfernen...

Ähnliche fragen