Boot-Disketten

25/10/2007 - 03:23 von Gefio Norse | Report spam
Hallo !!!

Ich versuche seit Wochen auf meinem alten Laptop ACER Travelmate ein
benutzbares Ubuntu zu installieren.

Da ich auf all meinen anderen Maschinen ein Ubuntu habe, mit dem ich
prima zufrieden bin, dachte ich zu allem Überfluß ist leider auch noch
das CD-Laufwerk so weit hinüber, dass zwar ein Boot der CD und sogar
ein Start des LifeSystems meist funktioniert, aber spàtestens bei der
Installation schraddelt das Ding fast die CD kaputt und gibt nach 8
Stunden mit irgend einer dummen Fehlermeldung auf.

Ich habe einen externen DVD-Brenner USB, der an dem ACER auch
funktioniert.
Nur leider kann das BIOS noch nicht von USB booten.
Deshalb helfen auch Boot-Disketten mit sowas wie 'sbootmgr.dsk'
nichts.

Danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Richter
25/10/2007 - 09:39 | Warnen spam
Kannst du vom Netzwerk booten?
Wenn ja setz dir nen PXE Server auf. Damit habe ich letztens auch ein
Ubuntu auf einem laufwerkslosen System installiert. Mit einem Vista
PXE Server =:-)
Für nen PXE Server brauchst du einen TFTP Server und einen DHCP Server
wo man die DHCP Option für Bootfile setzen kann.

mfG Thomas Richter

Ähnliche fragen