BOOT.INI fuer WINXP Home Ed.

04/07/2010 - 17:55 von Mathilde Bertholdt | Report spam
Wie muß ich die "BOOT.INI" für
WINXP SPR3 Home Edition
konfigurieren, daß sie zwei Fest-
platten und drei Partitionen auf
der Hauptplatte ausführt, wobei
das Windows-Stammverzeichnis
auf HD1 I: liegt. (Erst spàter ist
Linux auf HD 2 vorgesehen.)

http://rapidshare.com/files/404912090/001.jpg
http://rapidshare.com/files/404912273/002.jpg
http://rapidshare.com/files/404912350/003.jpg

"Probleme sind Chancen in Arbeitshose."
Lebensweisheit
_______________________________________________________
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
04/07/2010 - 18:36 | Warnen spam
Hallo, Mathilde,

Du meintest am 04.07.10:

Wie muß ich die "BOOT.INI" für
WINXP SPR3 Home Edition
konfigurieren, daß sie zwei Fest-
platten und drei Partitionen auf
der Hauptplatte ausführt, wobei
das Windows-Stammverzeichnis
auf HD1 I: liegt. (Erst spàter ist
Linux auf HD 2 vorgesehen.)



Vorweg: in der "boot.ini" wird eingetragen, welche Systeme gebootet
werden können. Wieviele Platten mit wievielen Partitionen dazugehören,
ist eher unwichtig. Vergröbert: 2 Partitionen auf 1 Festplatte würden
reichen, um abwechselnd Windows oder Linux zu booten.

Wenn Du Windows installierst, wird sowieso eine (dafür passende)
"boot.ini" angelegt.

Wenn Du spàter Linux nachinstallierst, dann bestehen etliche
Distributionen darauf, das Windows-Bootverfahren durch ein Linux-
Bootverfahren zu ersetzen. Das wieder zurückzubiegen ist schon etwas
kniffelig, und den passenden Startsektor für Linux zu finden und auf der
Windows-Bootpartition unterzubringen ist auch etwas kniffelig.

Viele Gruesse!
Helmut

Ähnliche fragen