Booten ohne VGA?

21/10/2007 - 15:21 von UseNet-Posting-Nospam-74308- | Report spam
Moin


hier hae ich einen Rechner der mehr oder weniger dauernd laufen soll.
Er braucht eigentlich keine VGA da seine Ausgabe über Netzwerk oder eine
andere Karte. (AMD Athlon X2 DC ADH2350DD BE-2350, AM2NF3-VSTA,linux 2.6.23SMT)
Im Bedarfsfalle von Grafik kann man eine VGA mit einem USB2PCI anstecken.


Nehme ich die kleinste AGP karte die ich noch finden konnte (GF FX5200 128MB),
braucht der Aufbau 60W nach booten von Linus und athcool runtertakten
auf 1000Mhz ca. 59W
Nehme ich jedoch eine uralte PCI VGA Karte (Volle höhe) sind es nur 49W
(immer inkl. Festplatte) die das Netzteil aufnimmt.

Da ich aber "eigentlich" die VGA nur für's booten brauche, sehe ich nicht ein,
jedes Jahr fast 20 Euro Stromkosten für einen "Dienst" zu zahlen,
den ich nicht brauche. (Ich brauche ausserdem den PCI slot...)

Leider bootet das Board (wie alle) ohne GraKa gar nicht.

Was kann man da tun?

Ich könnte eine alte 8MB AGP aus dem Schrott ziehen...

Eleganter scheint mir der Einsatz der seriellen Schnittstelle zu sein,
denn "manchmal" muss man ebend doch in das BIOS und ein serielles
Kabel ist schneller ins Wohnzimmer gelegt/ans Notebook gesteckt
als der Monitor geschleppt.

Wie kann man erreichen, das das BIOS ohne VGA bootet, besser:
Das es sich mit der Seriellen zufrieden gibt?


Das AMI-BIOS ist flashbar.
Man kann ja nachtràglich Programme in das BIOS hàngen.
Es sucht beim Booten den Addressberaich ab 640K "Extentsions" ab.

Woher ein BIOS-Modul(!) das die Int10 und Int16
abfàngt und eine VGA/Keyboard "türkt"
und Ausgaben an die Com1 umlenkt?

Hat wer damit Erfahrungen? (Oder die richtigen Worte für Google?)

Natürlich wàre auch ein Umlenken ins LAN eine Alternative.



Rainer


http://www.faqs.org/docs/Linux-HOWT...HOWTO.html

Redirection of textual VGA output to the serial port

The BIOS takes the interrupt 0x10 "video" requests used to write
to the screen and sends the characters that would have appeared
on the screen to the serial port.
Characters recieved from the serial port are used to supply characters
to BIOS interrupt 0x16 "read key" requests.

Any 16-bit application which uses the BIOS functions for outputing text
to the screen and reading from the keyboard is redirected to the
serial port.
This includes the BIOS itself, the boot loader, and
16-bit operating systems (such as MS-DOS).
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Knaepper
21/10/2007 - 17:16 | Warnen spam
(Rainer Zocholl) am 21.10.07:

Leider bootet das Board (wie alle) ohne GraKa gar nicht.



Es scheint auch Boards zu geben, die nur einmal die fehlende oder
defekte Graka anpiepsen und dann trotzdem booten.

Wie kann man erreichen, das das BIOS ohne VGA bootet, besser:
Das es sich mit der Seriellen zufrieden gibt?



Ein Server-Board nehmen? Da sitzen oft VGA-Chips von Ati drauf, die
vll. ein oder zwei Watt für sich benötigen.


Rainer

Ich hab nur nen feuchtes Weißbrot, also hau ich den Nagel
damit in die Wand, weil einen Hammer zu besorgen wàr ja ne
Metatàtigkeit. (Michael Bode in ger.ct)

Ähnliche fragen