Booten vom SIL3112-PCI-SATA-Controller?

20/11/2010 - 18:04 von Dennis Reinhardt | Report spam
Moin,

ich habe hier eine Silicone Image SATAlink 3112 PCI-Karte mit zwei
internen SATA-Ports. Das Board (ein Asus A7V8X-X ohne Onboard-SATA)
scheint weder selbst vom der angeschlossenen Platte und dem
Bluraybrenner booten zu können, noch hat das SATA-BIOS eine
entsprechende Option. Letzteres bietet nur das Erstellen eines RAIDs an.

Habe ich da eventuell eine Option übersehen? Der Brenner wàre zu
verschmerzen, aber von der SATA-Platte muss der Rechner schon booten... :/

Gruß, Dennis
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
21/11/2010 - 17:01 | Warnen spam
Am Sat, 20 Nov 2010 18:04:32 +0100 schrieb Dennis Reinhardt:

internen SATA-Ports. Das Board (ein Asus A7V8X-X ohne Onboard-SATA)
scheint weder selbst vom der angeschlossenen Platte und dem
Bluraybrenner booten zu können, noch hat das SATA-BIOS eine
entsprechende Option. Letzteres bietet nur das Erstellen eines RAIDs an.



Schonmal die Non-RAID Firmware auf den Controller geflasht? Ich weiß nicht,
wie die aktuellen SiI Controller das handhaben, aber möglicherweise
unterstützt die RAID Firmware auch nur das Booten, wenn tatsàchlich ein
RAID eingerichtet wurde.

Das BIOS des Boards erkennt die Platten ja nicht direkt. In der
Bootreihenfolge sollte aber an sich allgemein "Boot from SCSI" oder
àhnliches auftauchen oder zumindest der SiI Controller als Bootdevice.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen