Bootloader gekillt :(

14/08/2013 - 20:16 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin,

dual boot, uefi-only, Win 8 und Debian testing, nach restore der
Linux-Partition aus einen Acronis-backup startet nur noch Windows,
keinerlei Auswahl mehr, als wàre schon immer nur der Win-Bootloader
da. WTF?! Auch restore des ganzen Datentràgers mitsamt allen
Partitionen führt zum gleichen seltsamen Ergebnis.

Zuvor war da Grub 1.99-irgendwas als bootloader.

Wie kriege ich das wieder her?

Starten von Supergrub-CDs oder so fàllt aus, da die nicht
UEFI-tauglich sind, der Rechner hat keinerlei BIOS mehr, eben nur
UEFI.

Falls jemand auf die Schnelle eine Idee hat, wàre das prima :)
Original-Installationsdatentràger nehmen? Nur, was dann? Ich kenne
mich da einfach zu wenig aus...


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph A. Schmid, dk5ras
14/08/2013 - 22:04 | Warnen spam
"Ralph A. Schmid, dk5ras" wrote:

Falls jemand auf die Schnelle eine Idee hat, wàre das prima :)
Original-Installationsdatentràger nehmen? Nur, was dann? Ich kenne
mich da einfach zu wenig aus...



Ergànzend, damit ins rescue-system, update-grub, grub neu
installieren, bringt alles nix, es startet immer wieder Windows.


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/

Ähnliche fragen