BootMagic ähnliches für SATA-Platten?

18/10/2007 - 15:16 von Hartmut Hatzfeld | Report spam
sorry fürŽs Crossposting, bin mir nicht sicher, wohin es besser passt.
fŽup geht an de.comp.software.misc

Hallo liebe Leute,

gibt es so etwas:
ein Boot-Manager, der die jeweils nicht zu startende Partition auf
SATA-Platten versteckt? So dass man (gefahrlos!) Windows Vista und
Windows XP auf einem PC installieren kann?

Früher habe ich mal zwei Windows XP-Startpartitionen mit Boot Magic /
Partition Magic so eingerichtet gehabt, allerdings auf IDE-Platten.
Jetzt habe ich einen Rechner mit ASUS P5B MoBo und SATA-Platten, da geht
das nicht mit Boot Magic / Partition Magic...

Vielen Dank für Tipps!

Hartmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Paul
18/10/2007 - 18:38 | Warnen spam
Hi,
On 18 Okt., 15:16, Hartmut Hatzfeld wrote:
sorry fürŽs Crossposting, bin mir nicht sicher, wohin es besser passt.
fŽup geht an de.comp.software.misc



Da lese ich zwar nicht mit, aber was solls.

gibt es so etwas:
ein Boot-Manager, der die jeweils nicht zu startende Partition auf
SATA-Platten versteckt? So dass man (gefahrlos!) Windows Vista und
Windows XP auf einem PC installieren kann?



Warum müssen die Partitionen versteckt sein?
Windows bringt einen eigenen Bootmanager mit. Du mußt nur zuerst die
alte Windows-Version (XP) installieren, dann die neuere (Vista) in
eine weitere Partition. Der Bootmanager wird dann automatisch
installiert.

Früher habe ich mal zwei Windows XP-Startpartitionen mit Boot Magic /
Partition Magic so eingerichtet gehabt, allerdings auf IDE-Platten.
Jetzt habe ich einen Rechner mit ASUS P5B MoBo und SATA-Platten, da geht
das nicht mit Boot Magic / Partition Magic...



Das hàngt davon ab, wie Dein SATA-Controller eingestellt ist (und auch
vom Controller selbst). Als "IDE" konfiguriert, verhàlt sich Deine
SATA-Platte wie eine alte PATA.
Oder Du erwirbst eine aktuelle Version der von Dir bislang für diesen
Zweck benutzten Software.

Michael

Ähnliche fragen