Bootmanager

03/03/2015 - 09:01 von Cornelius Rosenschon | Report spam
Hallo,

was spricht dagegen, als Alternative zu einer VM, sowohl Win10, wie
auch WinXP zu installieren und einen Bootmanager zu benutzen?

Der Bootmanager ist möglicherweise bereits in Win10 enthalten,. In
WinXP, dem besten Win aller Zeiten, ist es so.

Wie komme ich darauf? Als ich einen anderen Startbildschirm
installiert hatte, wurde ich bei jedem Start gefragt, mit welchem Win
ich starten möchte. Irgendwie konnte ich die Abfrage verschwinden
lassen, indem ich die Zeit zum Wechsel auf Null stellte. Danach
vergaß ich das Ganze und wurde erst wieder herb daran erinnert, als
ich auf SP3 updaten wollte. Da kam die Meldung, daß ich eine falsche
Win-Version hàtte. Mit dem Original-Startbildschirm war es dann kein
Problem.

Gruß Conny
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
03/03/2015 - 09:25 | Warnen spam
Cornelius Rosenschon wrote:
was spricht dagegen, als Alternative zu einer VM, sowohl Win10, wie
auch WinXP zu installieren und einen Bootmanager zu benutzen?



Was spricht dafür?

Das Problem bei allen Dual-Boot-Lösungen ist immer, daß man die beiden
Betriebssysteme (anders bei einer VM-Lösung) nicht gleichzeitig
verwenden kann. Den meisten Leuten wird es wohl zu blöde den
halben Tag mit Reboots zwischen den beiden OS zu verbringen.

/ralph

Ähnliche fragen