Bootmeldungen auf seriellen Port und Bildschirm?

01/05/2011 - 17:21 von Peter Mairhofer | Report spam
Hallo,

Die "linux"-Zeile meines grub Loaders lautet:

linux /boot/vmlinuz-2.6.32-5-openvz-686
root=UUIDc32fe39-7eaa-4519-b6c1-e05808284586 ro quiet console=tty0
console=ttyS0,19200n8

Ich habe mal gelesen dass die Kernelausgaben sowie Ausgaben der init
(=Bootvorgang) damit sowohl auf dem Bildschirm als auch auf der
seriellen Konsole erscheinen sollen.

Das ist aber nicht so :-( Sie erscheinen *nur* auf dem seriellen Port.
Drehe ich die Parameter um:

console=ttyS0,19200n8 console=tty0

so erscheinen die Ausgaben *nur* am Bildschirm.

Gibt's irgendeinen andren Trick dem Kernel zu sagen dass die Ausgaben an
beide Ziele gehen sollen?

LG
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
01/05/2011 - 18:24 | Warnen spam
Peter Mairhofer wrote:

Die "linux"-Zeile meines grub Loaders lautet:

linux /boot/vmlinuz-2.6.32-5-openvz-686 root=UUIDc32fe39-7eaa-4519-b6c1-e05808284586 ro quiet console=tty0 console=ttyS0,19200n8

Ich habe mal gelesen dass die Kernelausgaben sowie Ausgaben der init
(=Bootvorgang) damit sowohl auf dem Bildschirm als auch auf der
seriellen Konsole erscheinen sollen.



Ja, wo?

Das ist aber nicht so :-( Sie erscheinen *nur* auf dem seriellen Port.
Drehe ich die Parameter um:

console=ttyS0,19200n8 console=tty0

so erscheinen die Ausgaben *nur* am Bildschirm.



Immer die letzte Angabe von console= wird benutzt. Dass die Ausgabe auf
_beiden_ Geràten funktioniert, habe ich in Kerneln 2.4.0+ nie gesehen.



Sigmentation fault. Core dumped.

Ähnliche fragen