Forums Neueste Beiträge
 

Bootpartition mit Soft RAID

13/02/2008 - 00:38 von Christian Helmbold | Report spam
Hallo,

mit Hilfe eines (mir zur Verfügung gestellten) Skripts habe ich ein
Software RAID eingerichtet, bei dem auch die Bootpartition als RAID
vorhanden ist. Es gibt also keine nicht-RAID-Partition. Wie kann das
funktionieren?

# cat /proc/mdstat
Personalities : [raid0] [raid1] [linear] [multipath] [raid6] [raid5]
[raid4] [raid10]
md5 : active raid1 sda7[0] sdb7[1]
20482752 blocks [2/2] [UU]

md4 : active raid1 sda6[0] sdb6[1]
30724224 blocks [2/2] [UU]

md3 : active raid1 sda5[0] sdb5[1]
10241344 blocks [2/2] [UU]

md2 : active raid1 sda3[0] sdb3[1]
10241344 blocks [2/2] [UU]

md1 : active raid1 sda2[0] sdb2[1]
530048 blocks [2/2] [UU]

md0 : active raid1 sda1[0] sdb1[1]
2104448 blocks [2/2] [UU]

# cdfisk
Name Flags Part Type FS Type [Label] Size (MB)


sda1 NC Primary Linux raid autodetect 2155.03
sda2 Primary Linux raid autodetect 542.87
sda3 Primary Linux raid autodetect 10487.24
sda5 NC Logical Linux raid autodetect 10487.24
sda6 NC Logical Linux raid autodetect 31461.70
sda7 NC Logical Linux raid autodetect 20974.47


Gruß
Christian

Das Forum für Groovy- und Grails-Programmierer: www.groovy-forum.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Neessen
13/02/2008 - 14:57 | Warnen spam
* Christian Helmbold :

mit Hilfe eines (mir zur Verfügung gestellten) Skripts habe ich ein
Software RAID eingerichtet, bei dem auch die Bootpartition als RAID
vorhanden ist. Es gibt also keine nicht-RAID-Partition. Wie kann das
funktionieren?



Einfach im LILO die root und boot partion auf /dev/mdX setzen und den
MBR neu schreiben. Bei einer SoftRAID-1 Boot-Partition kommt die
extra-raid-options im LILO noch sehr gut, da so der MBR beider Platten
geschrieben wird.


Winni

Ähnliche fragen