Bootproblem nach Regseeker und CC-Cleaner

01/07/2008 - 17:46 von Ulrich G. Kliegis | Report spam
Moin,
einer meiner Jungs wollte seinem Bruder nen Gefallen tun und dessen
Rechner aufràumen. Dazu hat er erst den Regseeker laufen lassen. Der
hat rund 5.600 ungültige Registry-Eintràge gefunden. Mein Sohn hat
alle zum Löschen freigegeben und den Reinigungsprozeß gestartet,
nicht, ohne vorher vom Programm ein Backaup der Registry anfertigen zu
lassen. Das lief dann ohne anzuecken bis zum Ende durch.

Vorher hatte er noch die Autostart-Liste bereinigt und "ungültige
Startmenüeintràge" gelöscht.

Im Autostart fand sich (Pfad) Run (irgendwas) System32. Das hat er
disabled.

Ohne einen Neustart hat er dann CC-Cleaner laufen lassen. Der hat ca.
650 MB temporàre Dateien gefunden und entfernt, danach hat er sich
wohl nochmal die Registry vorgenommen (Fehlerbehebung) und die Fehler
beheben lassen, was immer das auch heißen mag. CC-Cleaner zeigte
ungefàhr die gleiche Anzahl von Fehlern, wie der RegSeeker sie schon
gefunden hatte.

Danach hat er einen Neustart ausgeführt. Der kam bis zum
Hintergrundbild. Danach nichts mehr. Nach einiger Zeit hat er beherzt
den Ausknopf gedrückt und danach den Rechner wieder angeschaltet.
Jetzt fand der seine HD nicht mehr, sondern wollte von der Floppy
booten. Neustart, BIOS-Setup, HDD eingestellt, dann ging es wieder nur
bis zum Desktop-Hintergrund.

Wo soll ich mal ansetzen? Ich habe die Kiste jetzt noch nicht selbst
angerührt, sondern dachte, fragste erstmal bei Usenettens, Abt.
Kielnettens, nach... Und bisher habe ich mit Eurer Hilfe noch fast
jede Maschine wieder auf die Beine gebracht.

Achja, XP Home...

(Okok, Achim, ich weiß, Du hast jetzt Vista, aber das ist ne andere
Baustelle!)

Gruß,
U.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ilyas
01/07/2008 - 20:05 | Warnen spam
Würde mal, bevor das XP bootet/kurz nach dem BIOS, die F8-Taste drücken
und dann mal schauen ob "Letzte als Funktionierend bekannte
Konfiguration" da weiterhilft.

Wenn das nicht Hilft: Wieder F8-Taste drücken, abgesichert hochfahren,
im Anmeldebildschirm STRG+ALT+ENTF+ENTF drücken und dann mal schauen ob
du als Administrator reinkommst - Dann kannst du versuchen mit der
Systemwiederherstellung das System zu retten. Wenn die
Systemwiederherstellung deaktiviert war, würde ich einen neues
Benutzerkonto anlegen und dann gucken ob man im normalen Windows-Betrieb
mit dem neuen Benutzerkonto arbeiten kann.

Und wenn das auch nichts gebracht hat: XP-CD rein und ne
Reparaturinstallation durchführen.

Ähnliche fragen