Bootvorgang protokollieren

29/07/2011 - 10:04 von G | Report spam
Hallo,

ein Ubuntu 10.04 Server bleibt beim Bootvorgang stehen und ich würde mir
gerne durchlesen, was denn dort so auf dem Bildschirm erscheint. Nur
leider blendet Ubuntu das sehr schnell aus und ersetzt es durch einen
blinkenden Cursor. Super. Alle tty's sind dann leer. Und das, obwohl ich
"quiet splash" aus dem Bootprompt entfernt habe. Plymouth ist sogar
deinstalliert.

Ich vermute, dass er wàhrend der initrd-Phase stehen bleibt. Denn: Mit
meinem Rettungsstick kann ich das System mounten und sehe unter /var/log
keine aktuelleren Eintràge. Als ob ich das System nicht gestartet hàtte.

Kann ich es irgendwie schaffen mir den Log mal in aller Ruhe
durchzulesen? Denn mit dem Rettungsstick sehe ich keine offensichtlichen
Fehler.

Grüße!
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
29/07/2011 - 10:12 | Warnen spam
Hallo, Günther,

Du meintest am 29.07.11:

ein Ubuntu 10.04 Server bleibt beim Bootvorgang stehen und ich würde
mir gerne durchlesen, was denn dort so auf dem Bildschirm erscheint.



Der Anfang sollte in "/var/log/dmesg" stehen, der Rest in "/var/log/
messages".

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen